Van Gogh Alive – The Experience

UTOPIA - A HAPPENING PLACE

16.01.2021 -

11.04.2021

Vom 16.01. bis 11.04.2021 haben Besucher*Innen bei VAN GOGH ALIVE die Möglichkeit, ein einzigartiges Kunsterlebnis zu erfahren.

Kein Pinselstrich ist so einzigartig wie der Vincent van Goghs. Seine Werke werden von aller Welt bewundert, da sie etwas Träumerisches, teils gar Mystisches transportieren. Einmal in die Welt van Goghs eintauchen und sie mit allen Sinnen erleben – wortwörtlich. Wie klingt das? Die Ausstellung „Van Gogh Alive – The Experience“ bietet genau das. Im Utopia haben die Besucher die Möglichkeit, ein einzigartiges Kunsterlebnis zu erfahren, das ihr Bild von einer Ausstellung komplett auf den Kopf stellen wird.

Die von Grande Exhibitions und Last Bullet Productions konzipierte Show präsentiert Van Goghs Bilder so, wie sie noch nie gezeigt wurden: als lebendige Symphonie aus Licht, kräftigen Farben und Klang. Grundlage dafür sind eine moderne Projektionstechnologie, die riesige Projektionen van Goghs Werke in eindrucksvoller Klarheit ermöglicht sowie die Untermalung mit passender Musik. So werden Wände, Säulen, Decke und Boden des eigens konzipierten Ausstellungsraums bewusst miteinbezogen, um eine ganzheitliche Erfahrung zu schaffen. 

Vincent Willem van Gogh
(1853 – 1890)

Der niederländische Maler und Zeichner gilt als Begründer der modernen Malerei. Sein Nachlass umfasst über 800 Gemälde und 1000 Zeichnungen, die er fast alle in den letzten zehn Jahren seines Lebens angefertigt hat. Der Großteil seiner Bilder wird dem Post-Impressionismus zugeordnet. Mit diesen Arbeiten übte einen starken Einfluss auf die nachfolgenden Maler des Expressionismus aus. Die meisten Gemälde entstanden vor dem Motiv, in seltenen Fällen malte er aus der Erinnerung. Der Farbauftrag erfolgte sehr pastös, oft direkt aus der Tube auf der Leinwand. Die plastische Pinselführung in Wellenlinien oder Spiralen wie bei “Sternennacht” wurde zu seinem Markenzeichen.

Während seiner Lebzeit konnte er nur sehr wenige Bilder verkaufen und litt oft unter Geldnot. Kurz nach seinem Tod stiegen sowohl sein Ruhm als auch die Preise für seine Gemälde. Bereits 1929 zahlte die Berliner Nationalgalerie für ein Gemälde 240 Tausend Reichsmark, was ca. einer halben Million Euro entspricht. Im Mai 1990 erzielte sein Porträt des Dr. Gachet bei einer Auktion den Preis von 82,5 Millionen Dollar.

Die Ausstellung ist ab 16. Januar 2021 zwischen 10 und 21 Uhr durchgehend geöffnet. Für den Besuch gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist während des gesamten Besuchs obligatorisch.

Van Gogh Alive – The Experience

16.01.2021 —
11.04.2021
UTOPIA - A HAPPENING PLACE

Heßstraße 132, 80797 München

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Veranstaltungstipps für München:

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: