Nauli Conceptstore — Handgemachtes und Design in Schwabing

Im Nauli Conceptstore in der Adalbertstrasse gibt es Handgemachtes aller Art. Die beiden Nauli Gründerinnen selbst fertigen aus Papier Alben, Hüllen oder Leporellos. Darüberhinaus haben sie aber auch andere Designer im Laden aufgenommen, die das Angebot abrunden.
Johanna und Eva-Dewi in ihrer Werkstatt in Wolfratshausen | Foto: Nauli

Nauli heißt der Laden der beiden Schwestern Eva-Dewi and Johanna Pangestian Harahap. Er hat letzten September in der Maxvorstadt – ganz in Uninähe – aufgemacht. Ihr gleichnamiges Label gibt es aber schon viel länger. Bereits 2008 hatten die beiden ihren ersten gemeinsamen Stand auf dem Tollwood. Danach haben sie angefangen über die Online Plattform Etsy zu verkaufen sowie in kleineren Geschäften wie zum Beispiel im Siebenmachen Laden in Giesing.

Die Arbeit teilen sie sich auf. Während Eva-Dewi, die auch Kommunikationsdesign studiert hat, ihre Leidenschaft fürs Handwerkliche auslebt, kümmert sich Johanna mehr um das Organisatorische, was die beiden zu einem echten Dreamteam macht.

Der Nauli Verkaufsraum in der Adalbertstrasse | Foto: Monika Schreiner

Beide Schwestern haben schon seit Ihrer Kindheit viel gebastelt und so kamen sie auch darauf aus italienischen Buntpapier Bücher, Kalender, Fotoalben, CD Taschen und Schachteln zu gestalten. Einmal im Jahr fahren sie nach Italien, um nach neuem Papier mit schönen Mustern zu suchen. Dieses Buntpapier ist besonders widerstandsfähig, da es ursprünglich zum Auskleiden von Möbeln verwendet wird. Ihr Geschäft haben die Schwestern nach ihrer indonesischen Oma benannt, die ihr handwerkliche Interesse an sie weitergebeben hat und mit der sie schöne Stunden verbracht haben.

Karten und Leporellos | Foto: Monika Schreiner

Das Bewahren von positiven Erinnerungen mit der Familie spiegelt sich auch in der Auswahl der Produkte wieder. Sie sind handgemacht und hochwertig und deshalb perfekt geeignet Familiengeschichten zu bewahren, zum Beispiel in Form von Fotoalben. Das bunte Papier verwenden sie deshalb so gern, weil es sie an indonesische Batik erinnert. „Nauli“ bedeutet übrigens übersetzt wunderschön.

Auch andere Produkte sind im Soriment| Foto: Monika Schreiner

Neben eigenen Dingen verkaufen sie auch kleine Labels aus dem Münchner Umland, aber auch von Etsy Kollegen. Mit dabei sind unter anderem StoryTiles, Mark’s Japan, Mabotte, Mari Masot oder OHTO. Es ist wirklich ein Laden, in dem es viel zu entdecken gibt. Wer ein Geschenk für seine Lieben sucht, ist hier richtig.
Es gibt Schmuck, Tücher, Kerzenständer, Wanddekoration, Stifte, Spielzeug und vieles mehr. Einer unser Favoriten ist der handgemachte Spiegel in Augenform. Nicht zu vergessen sind die mobilen Kabel-Artisten. Damit haben Nauli den Etsy Design Award 2015 gewonnen.

Nauli Conceptstore

Adalbertstr. 10 – 12, 80799 München
https://www.instagram.com/nauli/


Das könnte Dir auch gefallen:

Pret a Diner ” The Director’s Cut”

Die Berliner sind Meister der improvisierten Parties an ungewöhnlichen Locations. Kein Wunder, dass gerade hier die erste Pret a Diner Veranstaltung stattfand, ein temporäres Restaurant mit gehobener Gastronomie. Dieses Konzept vereint charmant die Gegensätze der Hauptstadt und wurde aufgrund des großen Erfolgs auf Reisen geschickt. Nach Frankfurt und London, wo Pret a Diner bereits zu Gast war, ist nun auch München bereit für kulinarische Höhepunkte.

Dinnershows in München

Dinnershows gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu, sei es bei einer Weihnachtsfeier oder als Geschenk. Wir geben Euch einen kurzen Überblick über die aktuellen Shows auf dem Tollwood, im GOP, im Schuhbecks Teatro und beim Krimidinner.

Ein Stück vom Paradies

Keine zwei Stunden von München liegt eingebettet zwischen Buckelwiesen und den Bergen des Karwendels und des Wettersteins ein Paradies, das einst eine Engländerin entdeckt hat. Ihr Name Mary Portman. Sie war fasziniert von diesem Ort mit dem unvergleichlichen Panorama und erbaute hier Anfang des 20. Jahrhunderts das Schloss Kranzbach als Rückzugsort für sich und ihre Künstlerfreunde.