Monaco Ramen Popup im sehrwohl

Monaco Ramen ist die Geschichte von einem, der auszog, seine Liebe zu Karate in Japan wiederzufinden und der mit der Leidenschaft zu Ramen Nudeln zurückkam.

Der Herr, um den es geht, heißt Erim Kreidel und er hat bei einer Japanreise 2019 sein Herz an Ramen verloren. Als Ramen werden die japanischen Nudeln bezeichnet, die in der gleichnamigen Suppe zu finden sind. Sie wurde ursprünglich von China nach Japan gebracht und dort verfeinert und weiterentwickelt.

In Japan ist die Ramensuppe eine Hauptspeise und wird in speziellen Lokalen angeboten. Sie sollte innerhalb von sieben Minuten gegessen werden, ansonsten werden die Nudeln zu weich. Jede Region in Japan hat seine eigene Ramensuppe. Man unterscheidet: Miso-Ramen, Shoyu und Tonkotsu.

Erim Kreidel vor seinem Ramen Popup im Sehr Wohl | Foto: Monika Schreiner

Die Herstellung der Suppe und der Nudeln ist äußerst komplex und deshalb auch nicht zu vergleichen mit unserer Hühnersuppe mit Nudeln. Eine Ramen besteht fast immer aus fünf Komponenten:

  • Einer Grundbrühe, die oft verschiedenen Brühen zusammensetzt kann. Am häufigsten sind wird Schweine- und Hühnerbrühe verwendet.
  • Einer Würzsauce, die „Tare“ genannt wird. Diese Sauce bestimmt meistens den Namen der Ramen. Die Hauptzutat der Tare ist meist eine Sojasauce sowie weitere Komponenten mit viel Umami: Dashi, Sake oder Mirin.
  • Den Ramen Nudeln
  • Einem Würzöl aus ausgelassenem Schweine oder Hühnerfett, das mit Aromen wie Ingwer ergänzt wird
  • Einer Einlage, die oft aus Frühlingszwiebeln, Nori-Blatt, Ei und Fleisch besteht

„Die ersten Male waren ein absolutes Debakel! Zwei bis drei Tage Arbeit für circa sieben Minuten Suppe schlürfen. Und damals hatte ich noch nicht mal meine eigenen Nudeln gemacht.“

Erim Kreidel / Monaco Ramen

Hier wird ersichtlich, wieviel Erfahrung nötig ist, um ein gutes Ergebnis zu bekommen. Oft braucht man Jahre. Deshalb sind auch die Ramen, die Monaco Ramen anbietet, kein Fastfood, sondern etwas Besonderes.

Erim Kreidel ist aus der Hotel- und Gastrobranche und hat schon immer gerne gekocht. Er hat sich sein Wissen über die letzten zwei Jahren verfeinert und hat sogar einen Workshop bei einem japanischen Ramen Großmeister absolviert. Er ist ständig dabei, seine Ramensuppe noch zu perfektionieren. Dabei achtet er soweit es geht darauf, dass die Zutaten möglichst bio und regional vom Wochenmarkt sind. Nur das Mehl für die Nudeln und einige weitere Komponenten kommen aus Japan selbst.

TORI CHINTAN SHOYU RAMEN by Monaco Ramen

  • Klare Hühnerbrühe, Soja Tare (Würze) 
  • Frische handgemachte Ramen Nudeln (Weizenmehl) 
  • Sous Vide Freiland Hühnerbrust 
  • Spinat oder Mangold und Sesam (saisonal) 
  • Ajitama (in Soja mariniertes bayerisches Freiland Ei) 
  • Naruto Maki (Fischkuchen) 
  • rote Zwiebeln
TORI CHINTAN SHOYU RAMEN by Monaco Ramen | Foto: ISARBLOG

Im Moment hat Monaco Ramen einen Popup im sehrwohl Cafe & Bar im Westend. Immer Montags könnt Ihr die Suppen vorbestellen und dort abholen. Eine Vorbestellung ist sehr wichtig, denn Erim Kreidel und sein Team orientieren sich an der Zahl der Vorbestellungen und produzieren nur die entsprechende Menge plus einer kleinen Reserve für spontane Gäste. Bestellt werden kann via Mail, Instagram oder Facebook. Es lohnt sich auf jeden Fall die Ramen zu probieren. Eine Kundin meinte, sie wären definitiv die besten Ramen der Stadt. Auch Gastronomen haben das erkannt. So beliefert Monaco Ramen zum Beispiel das neue Ushi im Kiosk am Herkomer Platz.

Montag ist der schönste Tag der Woche- da gibt es Ramen, so eine Kundin von Monaco Ramen | Foto: Monika Schreiner

Dazu gibt es ein Iki Yuzu Beer und auch als Nachtisch einen wunderbaren Matcha Cheesecake. Neben den fertigen warmen Nudeln gibt es auch noch die Möglichkeit alle Zutaten für die Ramen als Kit zu kaufen. Darin enthalten ist die Suppe, die Nudeln sowie die frischen Toppings. Generell bietet Monaco Ramen zwei Varianten an: eine Tori Chintan Shoyu Ramen mit Hühnerfleisch ( alternativ mit Fischkuchen ) und eine vegane Alternative mit Pilzen. Die Suppen kosten von 12,50 Euro bis 14,50 Euro.

Das das Ramen Kit zum Selberkochen | Foto: Isarblog

Der Popup von Monaco Ramen ist sicher noch bis Ende April im sehrwohl, danach kann es sein, dass er in eine andere Location umzieht. Geplant ist ferner, dass es in Zukunft mehrere Abholstationen über die Stadt verteilt geben soll.

Monaco Ramen Popup im sehrwohl

Westendstraße 66, 80339 München
Nur am Montag! ( Auch Ostermontag 2021 )

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Restaurants in München:

Fishbowl Poké

Neben Burger boomen seit einigen Jahren Bowls. Sie sind die gesundes Alternative zu Pommes & Co. Einer unserer Lieblingsläden ist der Fishbowl Laden am Viktualienmarkt.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: