Joy in Iran – Ein Film über die in Bayern lebende Clownin Susie Wimmer

Die Weilheim lebende Clownin Susie Wimmer reist immer wieder in den Iran und besucht dort Krankenhäuser und Waisenheime.
„Joy in Iran“ – ein Film über Susie Wimmer und Clowns ohne Grenzen

Die Weilheim lebende Clownin Susie Wimmer reist immer wieder in den Iran. Genauso wie in Ihrer bayerischen Heimat geht sie in dort in Krankenhäuser, aber auch in Flüchtlingsunterkünfte oder Waisenheime. Sie handelt nach der Philisophie „Lächele für Dich, lächle für die Anderen, lächle für das Universum“ und setzt dabei auf die heilsame Kraft des Freude. Der Film war ein Publikumserfolg bei dem Fünf Seen Filmfestival  und wurde als bester Dokumentarfilm beim Bahía Independent Documentary Cinema Festival ausgezeichnet.

Ab 17.01.2019 in ausgewählten Münchner Kinos


Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Marktschwärmer München

Die Marktschwärmer sind eine internationale Bewegung zur Stärkung kleiner regionaler landwirtschaftlicher Betriebe. Sie verkaufen ihre Ware über einen digitalen Marktplatz an die Konsumenten. Nun kommt das Konzept auch nach München.

Ein Krimi-Hörspaziergang durch Schwabing mit Storydive

Spaziergehen geht immer. Und auch gerade in Zeiten von Corona braucht man frische Luft. Wer seine übliche Runde verlassen möchte, der sollte unbedingt die App Storydive ausprobieren. Zusammen mit der Detektivin Dorothea kann man durch Schwabing laufen und einen fiktiven Mordfall lösen.

vegan Lunch Date

Vegan Lunch Date

Das Start-up Vegan Lunch Date ist angetreten, um das Mittagessen in München zu retten. Sie liefern ihre Boxen mit gesundem Essen in Büros und Home Offices. Jetzt erst einmal als Popup, später als regelmäßiges Business.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: