Cafe Gans Woanders in Giesing

Seit Sommer 2020 neu in Giesing, das Cafe Gans Woanders. Es ist ein Hexenhaus mit viel Charme und Außenfläche. Obwohl direkt an einer Eisenbahntrasse und einer Strasse sitzt man schön ruhig im Grünen unter Bäumen.
Cafe Gans Woanders
Cafe Gans Woanders in Untergiesing | Foto: Monika Schreiner

Verantwortlich für das das “Cafe Gans Wonaders” ist Julian Hahn zusammen mit Florian Jund und Philipp Behringer. An der Umsetzung haben die Drei über ein Jahr gearbeitet. An der Stelle des ehemaligen Blumenladens und eines Kiosks am Kolumbusplatz hat der Bruder von Daniel Hahn ( Alte Utting / Bahnwärter Thiel ) zusammen mit seinen Freunden einen neuen Treffpunkt für Alt und Jung in Untergiesing gebaut.

Das neue Projekt heißt in Anlehnung an das “Cafe Gans am Wasser” im Westpark “Gans Woanders.“ Zuerst sollte das ursprüngliche Holzhaus erhalten werden, allerdings war es in einem so schlechten Zustand, daß es doch neu gebaut werden musste. Dabei orientierte sich Julian Hahn an dem Aussehen des Vorgängerbaus. Es wurde vor allem in die Höhe gebaut und somit viel Terrassenfläche und viele nette kleine Nischen geschaffen. Daneben gibt es einen Garten mit Auftrittsgelegenheiten für Bands.

Plan Gans woanders
Entwurf Hexenhäuschen” “Gans woanders” | Plan: Gans woanders

Durch die Coronabedingte Verzögerung von mehren Monaten hat das “Gans Woanders” Mitte August 2020 in der Pilgersheimer Strasse eröffnet. Finanziert wurde das Projekts durch Spenden. Die Nutzung der Fläche ist zunächst auf fünf Jahre beschränkt.

ganswoander c Monika Schreiner 7734
Der Innenbereich des Gans Woanders | Foto: Monika Schreiner

Wie in der “Gans am Wasser” finden fortan auch in Untergiesing ein Kulturprogramm mit Ausstellungen, Lesungen, Improtheater und kleine Konzerten statt. Julian Hahn beschreibt sein Projekt als “Eine Oase mitten in der Stadt, wo unter freiem Himmel Kunst, Kultur, Musik und Getränke angeboten werden”. Alles entweder mit freiem Eintritt oder einem geringen Entgelt.

Speisen und Getränke werden zu fairen Preisen angeboten. Im Angebot sind unter anderem verschiedene Kuchen, Overnight Oats und Pommes.
Das Häuschen bei der Eisenbahnbrücke beherbergt zudem einen Pizzaofen. Das Essen holt man sich an sich in einem separten Raum gleich am Eingang, zu trinken gibt es bei vollem Betrieb auch an einer Bar im Innehnhof sowie auf der Terrasse im ersten Stock. Regionalität und Nachhaltigkeit spielen bei der Auswahl des Angebot eine große Rolle.

gans woanders c Monika Schreiner 2020 09 09 IMG 0493
Blick in den Garten des Gans Woanders | Foto: Monika Schreiner

Kulturcafe Gans Woanders

Mit Cafe Gans Woanders bekommt Untergiesing einen ganz besonderen Ort. Mit dem “Hexenhäuschen” beweist Wannda e.V. einmal mehr, daß München auch gans anders sein kann!
Montag-Samstag 10:00-24:00 Uhr, Sonntag 10:00-23:00 Uhr
Pilgersheimerstraße 13, 81543 München

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Cafes in München:

Be Art Galerie Cafe

In der Galerie Be Art in Untergiesing stehen zwei Konzepte gleichberichtigt nebeneinander: Ausstellungen und Kaffeegenuss.

Marys Coffee Place Maxvorstadt München Munich / ISARBLOG

Mary’s Coffee Club – Hotspot für Foodies und Instagramer

Marys Coffee Club ist wohl seit seiner Eröffnung im Jahr 2018 zum meistfotografierten Cafe in München avanciert. Nicht nur die rosa Einrichtung ist besonders hübsch, sondern auch die Speisen sind schön anzusehen. Besonders beliebt ist vor allem der Avocado Smash.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: