Artikel mit Suchergebnisse für: kunstareal

Event Archiv

Das Kunstareal verbindet

Gerade in der dunklen Jahreszeit braucht man Licht. Und da zur Zeit weder Weihnachtsmärkte leuchten, noch die Innenräume der Museen, hat sich die Stadt München etwas einfallen lassen: die Aktion “Das Kunstareal verbindet”.

Kunst & Kultur

Die Pinakothek lebt

Während München in den harten Lockdown gegangen ist, nutzen Musiker die leeren Räume, um Musik zu machen. Dazu sind fünfminütige Videos entstanden.

Kunst & Kultur

Architektonische Liebeserklärung an die Maxvorstadt

Take Max ist ein Filmprojekt von Prof. Thomas Jocher für die Architekturstudent*innen der Hochschule München. Der dabei entstandene Film setzt sich mit der vielfältigen Architektur im Museumsviertel in der Münchner Maxvorstadt auseinander.

Kunst & Kultur

Pomegrate Tree im Äygptischen Museum

Jeden ersten Dienstag im Monat können Besucher des Ägyptischen Museums sich auf eine Klangreise begeben. The Pomegrate Tree heißt die Soundinstallation von Mark Polscher.

Tweetwalk #Ludwigfestival | Foto: Monika Schreiner
Kunst & Kultur

Auf den Spuren von König Ludwig I.

König Ludwig I. war ein großer Liebhaber der ägyptischen Kunst kaufte bereits vor 200 Jahren die ersten Objekte, die heute noch im Ägyptischen Museum bewundert werden können. Aus diesem Anlaß findet am Sonntag 23.10.2016 das Ludwigfestival statt, an dem sich auch die anderen Museen und Institutionen im Kunstareal beteiligen.

Schaustelle, Pinakothek der Moderne, München
Kunst & Kultur

Spielwiese der Kunst

Aus der Not geboren, mit Fantasie umgesetzt und mein persönlicher Lieblingsort des Sommers, die Schaustelle der Pinakothek der Moderne. Ein grosses, in den Himmel ragendes Baugerüst als Übergangslösung für ein sanierungsbedürftiges Museum? Oben transparent, unten mit einem geschlossenen Veranstaltungsraum, daneben das “Dorf ” Schauing”, eine Ansammlung von Bretterverschlägen aus Holz.  Auch wenn es sich zunächst nicht so anhört, die Schaustelle ist ein einzigartiger Ort, weil sich hier das Museum öffnet und somit Kunst in den Alltag unterschiedlichster Menschen hineinträgt.   

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: