#art 8. Juli 2013 //

Verdrehte Märchenwelt

30 Jahre Rischart Art Project, knapp 200 Jahre Alter Botanischer Garten in München. Ein Grund zum Feiern. Beide Jubilare entführen die Besucher in einen Märchenwald voller Überraschungen. Überdimensionale Raupen knappern an Bäumen, Märchen werden verdreht und Wegweiser leiten in die Irre. Ein wenig fühlt man sich wie Alice im Wunderland. Schon wegen des überdimensionalen Hasens, der im Glashaus sitzt. Sucht man einen Platz zum Ausruhen und setzt man sich zum Klang des Kinderliedes “Hänsel und Gretel” wird man bald wieder vertrieben, so lautstark schwillt das zunächst harmlos erscheinende Kinderlied innerhalb kürzester Zeit an.

Noch knappe Wochen ( bis zum 21. Juli 2013 ) spukt es noch im Märchengarten. Wem der Besuch des Rischart Art Projects allein zu gruselig ist, kann auch an einer Führung teilnehmen. Termine sind am 14. und 21. Juli 2013.

 

12. RischArt_Projekt 2013: ES WAR EINMAL …

#wo Alter Botanischen Garten München ( Nähe Lenbachplatz / Stachus )
#wann 25. Juni bis 21. Juli 2013, täglich von 10 bis 20 Uhr
#wieviel Eintritt frei. Der als altes Fotoalbum aufgemachte Katalog kostet 5 Euro

Weitere Infos auf rischart.de

 

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

  • Antworten
    Peter
    11. Juli 2013 at 12:39

    Ich hab war auch dort und war teilweise etwas ratlos. Mein Blogbeitrag darüber: http://wp.me/p3AX0q-hB

  • Antworten
    Rainer Ostendorf
    6. August 2013 at 07:45

    Mein tipp!
    Der kopflose Reiter ist………. Was wissen Sie über Fabelwesen?

    Sebastian Misseling zeigt in der Freidenker Galerie Fabelwesen. Seine Zeichnungen und Beschreibungen sind sehenswert. – Die Meerjungfrau, Der Stüpp, Der Rübezahl, Der Jiang Schi Der Drache, Die Walküre, Die Nymphe und mehr – Hier mehr:

  • Wie ist deine Meinung dazu?