Unterwegs … am Tegernsee ( Zweiter Tag )

Lag der Schwerpunkt unserer Genussreise an den Tegernsee am ersten Tag auf dem Thema Wild, war der Fisch eindeutig der Star des zweiten Tages.
Auf dem Programm standen unter anderem ein Sushi-Kurs und der Besuch eines Fischzuchtbetriebes.

Begonnen hat der Samstag jedoch zunächst mit einem wirklich exquisiten Frühstücksbuffet im Hotel Bachmair, an das ich jetzt noch immer gerne denke. Es gab frisch gepresste Säfte und Smoothies, eine tolle Auswahl an Tees, allerlei Käse und Wurst, verschiedene Sorten Brot und Müslimischungen aller Art, diverse Früchte, Anitpasti und sogar für Veganer und Menschen mit Glutenunverträglichkeit gab es reichlich zu essen.

» Weiterlesen „Unterwegs … am Tegernsee ( Zweiter Tag )“

Unterwegs … am Tegernsee ( Erster Tag )

Der Tegernsee ist für seine schöne Landschaft und ein reichhaltiges kulinarisches Angebot bekannt. Beim Blogger-Ausflug ins Voralpenland durften wir regionale Speisen verkosten und die Menschen hinter den Produkten kennenlernen.

Fisch. Wild. brennt? – das war das Motto unter dem der Tourismusverband Tegernsee verschiedene Blogger auf eine Genussreise ins bayerische Voralpenland einlud. Aber weder Fisch noch Wild allein würden das kulinarische Erlebnis erschöpfend wiedergeben. Unsere Reise war tatsächlich so facettenreich, daß ich meinen Artikel nach Tagen aufteile.

» Weiterlesen „Unterwegs … am Tegernsee ( Erster Tag )“

Faszination Oktoberfest

Rainer Viertlböck zeigt in seinem neuen Fotoband OKTOBERFEST das größte Volksfest der Welt in beeindruckenden Bildern. Bierzelte und Fahrgeschäfte werden wie Baudenkmäler in Szene gesetzt und bilden am Abend ein farbenfrohes Lichtermeer.

Das Oktoberfest ist in jeder Hinsicht ein Ereignis der Superlative. Das gilt auch für die Beleuchtung. Hunderttausende von Glühbirnen erhellen das Festgelände bis spät in die tiefe Nacht hinein. Der Stromverbrauch des Oktoberfests beträgt laut Wikipedia insgesamt rund 2,7 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht in etwa 13 % des täglichen Strombedarfs in München. Das Ergebnis ist ein Licht- und Farbenspektakel, das Groß und Klein in seinen Bann zieht. Auch wenn man wie ich dem Oktoberfest gegenüber sehr kritisch eingestellt ist – gerade in der Dämmerung ist es ein faszinierendes Panoptikum, dem jeder verfällt.

» Weiterlesen „Faszination Oktoberfest“

Mein Käfermoment

Unter dem Motto #meinkäfernmoment lud Feinkost Käfer zum ersten Blogger-Event in das Stammhaus an der Prinzregentenstraße ein. Von der Dachterrasse bis zum Weinkeller gab es viel zu Entdecken und bei den Workshops durften wir auch noch selbst mit Hand anlegen.

Kurz vor den Sommerferien hat Feinkost Käfer zu seinem ersten Blogger-Event eingeladen. Unter dem Hashtag #meinkäfermoment sollten wir unsere Eindrücke des Tages festhalten. Wobei ich sagen muss, für mich gibt es nicht den einen Käfermoment. Denn genauso wie eine Party aus vielen Elementen und schönen Momenten besteht, gilt das auch für einen Besuch bei Feinkost Käfer in der Prinzregentenstraße. Er setzt sich zusammen aus vielen Entdeckungen und Überraschungen und immer, wenn ich denke, ich hätte alles gesehen, werde ich aufs Neue überrascht.

» Weiterlesen „Mein Käfermoment“

Veganer Himmel am Viktualienmarkt

Das Restaurant Tian am Viktualienmarkt bietet vegane und vegetarische Küche auf allerhöchstem Niveau. Küchenchef Christoph Mezger beweist im Tian München eindrucksvoll, das Gemüse mehr als nur eine Beilage ist.

Dieses Jahr steht bei uns unter dem Motto „Wenn andere Leute in den Urlaub fahren, arbeiten wir und wenn sie wieder zurück sind, fahren wir weg.“. Dementsprechend arbeitsreich waren die letzten Wochen. Um zwischendurch ein wenig Energie zu tanken, ist es wichtig Plätze zu haben, wo man sich wohlfühlt. Egal, ob das nun eine Parkbank ist oder ein Cafe. Sicher habt ihr alle einen solchen Lieblingsort. Vor ein paar Wochen habe ich gar nicht weit weg vom Trubels des Viktualienmarktes eine neue Ruheoase für mich entdeckt. Das Restaurant Tian. Ich kann mir keinen Ort in ganz München vorstellen, wo ein veganes Restaurant besser hinpassen würde als an einen Markt mit vielen frischen Lebensmitteln.

» Weiterlesen „Veganer Himmel am Viktualienmarkt“

Emotionales Design aus Spanien

Die spanische Designern Patricia Urquiola stellt ihre Küche Salinas im Showroom von Boffi in der Nyphenburger Straße vor.

Viele träumen davon, dass sie gerne mal ihre Idole treffen möchten. Das sind dann in der Regel Rockstars, Politiker oder Sportler. Für mich war es eine besondere Ehre im Juli im Showroom des italienischen Küchenherstellers Boffi eine der erfolgreichsten Designerinnen der letzten Jahre getroffen zu haben, nämlich Patricia Urquiola.   » Weiterlesen „Emotionales Design aus Spanien“

Neues im Westen: Cafe Gans am Wasser

Dank dem Popup Cafe Gans am Wasser kann der Spaziergang durch den Westpark wieder mit einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffe mit Blick auf den Mollsee gekrönt werden.

Das Westend hat seinen Namen nicht ganz zu unrecht. Wer das Zentrum von München in Richtung Westen verlässt, wird hinter der Trappentreustraße wenig Bemerkenswertes finden. Kaum zu glauben, daß es hier einen Ort gibt, der einmal  11 Milionen Besucher aus der ganzen Welt in nur einem Jahr anlocken konnte.

» Weiterlesen „Neues im Westen: Cafe Gans am Wasser“