#shop

Ein Haus mit viel Chichi

Maison ChiChi, alleine wenn man den Namen hört, denkt man sofort an schöne Kleider und den damit verbundenen Tand. Doch der Name der Boutique im Gärtnerplatzviertel hat noch eine andere Bedeutung. Er ist zugleich auch der Künstlername der Besitzerin, die mit dem Namen ChiChi Bouvet als Burlesque Tänzerin auftritt. Schon lange wollte ich Nina Jarosch– so ihr richtiger Name – in ihrem Geschäft besuchen, das sie 2013 in der Baaderstraße aufgemacht hat. Den Laden hat sie durch Zufall über eine Bekannte bekommen. Ihre Spezialität: Vintagekleidung. Keine Originalkleider aus den 30er bis 60er Jahren, sondern Labels, die die Schnitte von damals nachempfinden und sie an die Maße der Frauen von heute anpassen. Im Maison Chichi verkauft Nina Mode für Frauen mit oder ohne Kurven, bei ihren sorgfältig ausgesuchten Stücken ist für jede Dame was dabei. Wichtig ist ihr vor allem die Beratung. Sie macht ihre Kundinnen zu Stars der jeweiligen Party. Und nicht nur das. Ende letzten Jahres hat sie die Schauspielerin Nina Vorbrodt auch zur “Promi Shopping Queen” ihrer Staffel gemacht.

Maison Chichi München, Vintage Mode Fashion Shop - ISARBLOG

Nina ist Expertin in Sachen Vintagemode | Foto: Monika Schreiner

Denn von Mode versteht die gelernte Modejounalistin etwas. Sie selbst ist Verfechterin von Stil und fällt dadurch im Alltag ganz schön auf. Outdoorkleidung kommt für sie nicht in Frage, Schuhe ohne Absätze trägt sie selten. In der Umkleidekabine stehen als besonderer Service Pumps zum Reinschlüpfen für Ihre Kundinnen bereit. Die Kostüme für ihre Auftritte entwirft sie selbst. Eine befreundete Schneiderin näht sie dann für sie.
Aber nicht nur Retrofans kommen zu ihr. Es sind ganz normale Frauen, die ihre Weiblichkeit in Szene setzen wollen. Denn in der Tat führt Nina primär Kleider. Sie hat zwar einige Hosen, wie zum Beispiel von dem Berliner Label Marlenes Töchter, aber das Meiste sind Röcke und Kleider und ihr Sortiment endet nicht bei Größe L. Um den Look abzurunden hat Nina auch Schuhe und Hüte in ihrem Laden.

Maison Chichi München, Vintage Mode Fashion Shop - ISARBLOG

Hübsche Schuhe für den Sommer | Foto: Monika Schreiner

Die Innenausstattung des Maison Chichi hat die Münchnerin komplett selbst in die Hand genommen, da sie vorher einige Jahre als Wohnredakteurin gearbeitet hat. Da ihre Leidenschaft immer der Mode galt, war es nur eine Frage der Zeit bis sie wieder dahin zurückfand. Das und der Wunsch mehr mit Menschen zu tun haben, haben sie motiviert ihren eigenen Laden aufzumachen.

ISARBLOG Tipp: Shop Girls
Im Buch Shop Girls werden neben Nina noch 27 weitere Frauen und ihr Traum vom eigenen Laden vorgestellt. Neben schönen Fotos gibt es auch viele Tipps zum den Themen Existenzgründung, Schaufenfestergestaltung und Einrichtung. Callwey Verlag, 29,95€ bei Amazon 

Erst kürzlich durfte sie aber wieder einen kleinen Ausflug in den Dekobereich machen. Im Buch “Shop Girls” hat sie für den Kreativteil einen Lampenschirm gepimpt, den ihre Kundinnen jetzt in ihrem Laden bewundern können. Sie war übrigens die einzige Münchnerin, die in dem Buch mit ihrem Shop vorgestellt wurde.

Mein Highlight neben den fantastischen Kleidern: die Ananas Leuchten über dem Ladentisch, die besonders gut zur Palmentapete passen und ein Bild von Nina zusammen mit der Tänzerin Dita Von Teese in einer Art kleinem Hausaltar hinter der Ladentheke.

Maison Chi Chi

Baaderstr. 64, 80469 München
https://www.facebook.com/MaisonChiChiVintage/

Folge uns bei Facebook:

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare

Wie ist deine Meinung dazu?