Tag des offenen Denkmals
8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals findet immer am zweiten Sonntag im September statt. Zu dem Anlass haben viele Orte geöffnet, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugägnlich sind.

Laienrefektoriums, Laubenganghaus, Grabungsfeld. Das alles versteht sich im weitesten Sinne als Denkmal und kann am bundesweiten Tag des offenen Denkmals besucht werden. Dieser findet immer am zweiten Sonntag im September statt.

An diesem Tag erhalten interessierte Bürger Zutritt zu sonst gar nicht oder nur teilweise geöffneten Stätten. In München machen unter anderem der Hochbunker und die Alte Münze bei dem Tag des offenen Denkmals mit.

Führungen, Ausstellungen und Vorträge ergänzen das Programm, das 2019 anläßlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur” steht. Was wo los ist, erfahrt ihr über die App zur Veranstaltung. Oder ab Anfang August auf der Seite der Veranstalter.

Tag des offenen Denkmals
8. September 2019

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Veranstaltungstipps für München:

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: