Von Leopold, Barer und Candid

Ledertaschen & andere Accessoires selber machen - mit den DIY Paketen von sueco kein Problem für alle, die über etwas handwerkliches Geschick verfügen
sueco Taschen Acessoires München
Foto: sueco

Jungs aufgepasst. Ich hab mir  letzten Donnerstag auf der Creative Nite von zwei Studenten sagen lassen, was bei Frauen gut ankommt, nämlich Selbstgemachtes. Hab erst kurz überlegt, ob ich das genauso sehe, aber ich muss sagen, nachdem ich ihre selbstgenähten Ledertaschen gesehen habe, es stimmt. Was zunächst als Liebesbeweis für die eigene Freundin begann, “verselbstständigte” sich schnell unter dem Namen sueco.de. Unter dieser Marke gibt es drei verschiedenen Taschentypen ( Shopper, iPhonehülle und Clutch) zum Nachbauen, geliefert wird alles im Doityourself-Paket: Leder, Werkzeug und Anleitung.  Je nach Größe muss man einen Zeitaufwand bis zu acht Stunden einplanen. Kleiner Tipp, bald ist Valentinstag, also nicht zu lange überlegen.

Fotos: sueco.de

Für alle Neugierigen, Kurzentschlossenen oder einfach lieber Selbstabholer gibt es seit dieser Woche auch ein Ladengeschäft in Giesing. Dieses hat montags, mittwochs und freitags von 16 -19 Uhr geöffnet. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was es in Zukunft noch für Taschen geben wird und vor allem, nach welchen Strassen Münchens sie heißen werden. Barer, Brienner, Schelling, Klenze, Candid und Leopold sind auf jeden Fall schon vergeben.

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Ein Krimi-Hörspaziergang durch Schwabing mit Storydive

Spaziergehen geht immer. Und auch gerade in Zeiten von Corona braucht man frische Luft. Wer seine übliche Runde verlassen möchte, der sollte unbedingt die App Storydive ausprobieren. Zusammen mit der Detektivin Dorothea kann man durch Schwabing laufen und einen fiktiven Mordfall lösen.

Online Kochkurse — Gemeinsam zuhause Lernen & Genießen

Einige Münchner Kochschule sind inzwischen auf Online Kochkurse umgestiegen, da im Moment vor Ort die Kochkurse nicht stattfinden können. Hier könnt Ihr die unterschiedlichsten Küchen kennenlernen und trotz Corona gemeinsam mit anderen kochen lernen.

Wie riecht München? Die Stadtteilkerzen von Parker Rogue

Die Herausforderungen des Coronajahres haben die beiden besten Freunde Karo und Thomas mit der Gründung eines Kerzenlabels beantwortet. Mit Parker Rogue wollen die beiden mit ihren Stadtteilkerzen ein wenig Licht und Freude in die Münchner Wohnungen bringen.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: