SP_CE Popup – Kreative Zwischennutzung in der Alten Akademie

Space ohne A nennt sich die Zwischennutzung in der Alten Akademie. Das fehlende A symbolisiert den "Freiraum für kollaboratives Arbeiten".

Space ohne A nennt sich die Zwischennutzung in der Alten Akademie. Das fehlende A symbolisiert den „Freiraum für kollaboratives Arbeiten“. Auf mehr als 1000 Quadratmeter bespielen hundert ausgewählte Kreative das Gebäude, in dem früher mal das Landesamt für Statistik- und Datenverarbeitung befand. Sie haben es sich über den Winter zur Aufgabe gemacht, dieses Leerzeichen zu füllen.

Die Alte Akademie | Foto: SIGNA/Schönwiese

Mit so vielen Protagonisten aus Musik, Buch, Film, Rundfunk, Darstellende Künste, Bildende Kunst, Architektur, Design, Presse, Werbung und Software/Games, die alle nahe beiander arbeiten und nicht vielleicht wie bisher im „stillen Kämmerlein“, erhofft sich das Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München ein sich ein grenzüberschreitendes Miteinander. Unter anderem mit dabei sind Sculpture Network , Mirko Hektor, Shorttime Gallery, Tonsalon.

Kreatives im Treppenhaus der alten Akademie| Foto: SIGNA/Schönwiese

Jeden dritten Donnerstag im Monat öffnet der Open SP CE seine Türen für die Allgemeinheit. Nächsten Termine: 24.01.2019 | 21.02.2019 | 21.03.2019 | 18.04.2019 | 16.05.2019, Beginn jeweils ab 18 Uhr

SP_CE

Alte Akademie
Neuhauser Straße 8-10, München

Aktuelle Veranstaltungstipps für München:
ausstellung
ausstellung
ausstellung

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: