Saltyskin — Pop, Jazz und Latin Music aus München

Die Münchner Band Saltyskin bringt gerade ihr erstes großes Album heraus. Ein musikalischer Geheimtipp , der sicher bald durchstarten wird.
Saltyskin Sängerin Laura Cuenca Serrano | Foto: Susanne Schramke
Laura Cuenca Serrano von Saltyskin am Klavier | Foto: Susanne Schramke

Laura Cuenca Serrano von Saltyskin ist vielseitig begabt. Sie ist Musikerin, Schauspielerin, Modell, Comedy-Youtuberin und viel herumgekommen in der Welt. Aufgewachsen ist sie zweisprachig in einer spanisch-deutschen Familie. Deshalb fällt es ihr auch leicht, beim Singen die Sprache zu wechseln. Ihr musikalisches Vorbild ist Nina Simone. Denn Laura begeistert sich für Jazz und war drei Jahre lang Sängerin der fünfköpfigen Band „Jazzbox“.

2017 spielt Laura bei dem Kurzfilmdreh “Der neue Mensch” nicht nur die Hauptrolle, sondern steuert auch zusammen mit dem Musiker “Buck” Roger (der in wahren Leben Roland Strobl heißt) auch den Song „Cut” bei und sie gründen im Anschluss zusammen die Band Saltyskin. Der Name stammt aus der Zeit, als beide eine Weile in Südafrika waren und viel Zeit mit anderen Musikern beim Jammen und Songschreiben am Meer verbrachten. Zwischendurch sind sie immer wieder ins Meer gesprungen, und was davon übrig blieb, war das Salz auf der Haut. 

Schramke 9613 Web
Die Band Saltyskin bei einem ihrer Auftritte| Foto: Susanne Schramke

Nachdem Saltyskin zu Beginn ein Duo war, ist mittlerweile eine richtige Band daraus geworden, die auch regelmäßig in München auftritt. 2019 hat Buck Rogers Saltyskin verlassen und die Band hat sich inzwischen neu formiert. Sie besteht neben Laura aus Marinus am Bass, Luis am Saxophon, Aarón an der Gitarre, Nate am Schlagzeug, sowie Jakob, Elias und Vincent an der Trompete und Fabo am Piano.

Schramke 9768 web
Saltyskin live | Foto: Susanne Schramke

Die Musiker haben alle verschiedenste kulturelle Backgrounds und das fließt auch in die Musik von Saltyskin mit ein, die sich zwischen Jazz, Folk, Bossa Nova  und Pop mit Flamenco Einflüssen hin und her bewegt. Aus der Zeit in Südafrika ist Eines geblieben: ihre Songs schreibt Laura am Liebsten auf Reisen. Wie das Lied “Phantom River View”, das auf Mauritius aufgenommen wurde. In den Texten verarbeitet sie ihre Eindrücke und Gefühle. 2018 haben Saltyskin den Newcomer Wettbewerb “Steckbrief des Monats“ des Radiosenders BR 2 gewonnen. Als Publikumsliebling ein paar Lieder in dem Tonstudio des Radiosenders aufnehmen. 

Einige der da entsandenen Songs werdet Ihr demnächst auf CD hören können, denn Saltyskin produziert gerade ihr erstes Album. Es sollte eigentlich mit Konzertauftritten finanziert werden. Da es aufgrund der Coronapandemie zu einem Verbot von Veranstaltungen kam, ist das Projekt nun finanziell schwer umzusetzen. Deshalb läuft gerade eine Startnext Kampagne, mit der Ihr das Album von Saltyskin bereits vorab kaufen könnt, auch ein Wohnzimmerkonzert der Band ist mit dabei. Das Album hat natürlich was mit Reisen zu tun und heißt, wie könnte es anderes sein, „Trip“ . Ein Track darauf ist “Olive Tree”. Dieser ist von Laura Cuenca Serrano für eines Ihrer Lieblingsinstrumente der Ukulele geschrieben worden. Die Veröffentlichung des acht Lieder umfassenden Tonträgers ist für Ende Mai 2020 geplant. Er wird über die Webseite der Band erhältlich sein.

Einstweilen gibt es in unregelmäßigen Abständen Akustikkonzerte von Saltyskin aus der Badewanne des Hotels Mariandls, die Ihr auf YouTube verfolgen könnt:

Die Badewannenkonzerte von Saltyskin im Hotel Mariandl

Abschliessend haben wir Laura Cuenca Serrano noch drei Fragen gestellt:

An welchem Ort würdest Du gerne mal Auftreten?
Ich würde gern auf einem großen Sommerfestival in Südafrika spielen.Die letzten Sonnenstrahlen geben den Auftakt zum Konzert. Die Menschen sind barfuß, ausgelassen, liebevoll und tanzen. 


Was ist Dein Lieblingsort in München?
Das ist schwierig, da ich so viele Orte in München wunderschön finde. Sonnenuntergang am Monopteros mit live Musik, Freunden und nem kleinen Picknick ist ganz vorn dabei.


Wohin geht Deine nächste Reise?
Eigentlich wäre meine nächste Reise nach Griechenland gegangen, aber durch Corona wird es wohl irgendetwas an die deutschen Küsten werden – auch schön! 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Dir auch gefallen:

Cafe Gans Woanders

Cafe Gans Woanders in Giesing

Seit Sommer 2020 neu in Giesing, das Cafe Gans Woanders. Es ist ein Hexenhaus mit viel Charme und Außenfläche. Obwohl direkt an einer Eisenbahntrasse und einer Strasse sitzt man schön ruhig im Grünen unter Bäumen.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: