Pericosa — Sauberkeit schnell zur Hand

Momentan ist die Notwendigkeit, seine Hände öfters zu reinigen, besonders groß. Mit Pericosa hat man sein Hygienegel immer griffbereit und das ganze sieht auch noch stylisch aus!
Pericosa Anhänger für Handhygiene | Foto: Pericosa
Pericosa Anhänger für Handhygiene | Foto: Pericosa

Gerade wenn man viel unterwegs ist, ist das mit der Sauberkeit nicht so einfach. Nicht überall kann man sich die Hände waschen oder die reinigenden Tücher befinden sich mal wieder ganz unten in der Tasche. Deshalb hat sich Iris Bornemann etwas einfallen lassen und ein passendes Produkt ausgetüftelt. Ein schicker Behälter mit Hygienegel wird einfach außen an der Handtasche befestigen kann und ist somit immer griffbereit.

Pericosa in pink mit Stoffschlaufe | Foto: Pericosa

Ihre Erfindung besteht aus einem besonders zertifizierten Hygienegel (RefreshME) und einem dafür extra angepassten Behälter (CarryME). Die Anhänger gibt es in verschiedenen Ausführungen. Das Material ist immer Leder ( Kalb-, Lamm- oder Rindleder), dazu gibt es verschiedene Bänder, die bedruckt oder mit Steinchen verziert sind. Sogar für die Wiesn gibt es eine Variante mit einem Hirschgeweih drauf. Die Behälter machen sich aber auch gut an einer Strandtasche, am Kinderwagen oder an einer Aktentasche.

Iris Bornemann von Pericosa | Foto: Pericosa
Iris Bornemann von Pericosa | Foto: Pericosa

Auf die Idee zum Produkt ist Iris Bornemann auf einer Fernreise gekommen. Da hat sie an einem Koffer eine kleine Flasche Hygienemittel in einem bunten Silikonbeutel gesehen, die sie faszinierte und die sie seitdem nicht mehr losließ. Nach Jobs in der Modebranche und in der Kosmetikindustrie hat sie mit Pericosa ihre eigene Firma gegründet. Das Gel wurde speziell für Pericosa entwickelt. Aufgrund der ätherischen Öle wirkt es antibakteriell und duftet wunderbar nach Bio-Limette, Bergamotte und Minze. Es ist ein leichter Duft, der aus biologischem Anbau gewonnen wird. Das Gel ist dermatologisch getestet und zudem noch vegan.

Pericosa CarryME aus schwarzem Leder | Foto: Pericosa
CarryME aus schwarzem Leder | Foto: Pericosa

Im Sortiment von Pericosa befinden sich auch Kosmetiktaschen. Sie werden in Zusammenarbeit mit einer kleinen Leder-Manufaktur gefertigt.
In jedem einzelnen Handgriff steckt umfangreiches Wissen, langjährige Erfahrung und handwerkliche Präzision. Bevor ein einzelnes Leder-Accessoire hergestellt ist, durchläuft es unzählige Arbeitsschritte. Am Ende ist jedes Handwerksstück ein Unikat mit ganz persönlichem Charakter.

Pericosa CarryME Set Tracht mti rotem Hirsch | Foto: Pericosa

Alle Produkte von Pericosa könnt ihr ganz einfach auf pericosa.de bestellen.

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Nata Y Limón verbinden Handwerk mit Social Business

Die Geschichte von Anne und Marlene ist die einer Reise, der Suche nach einem Sinn im Leben und dem Finden einer neuen Aufgabe, die schöner nicht sein kann. Mit Nata y Limón machen sich die Beiden stark für Frauen in Guatelmala und deren Handwerkskunst.

Dinner um Acht mit Claudia Zaltenbach

Caudia Zaltenbach ist Münchens bekannteste und erfolgreichste Foodbloogerin. Dabei stammt sie ursprünglich gar nicht aus Bayern, sondern aus Baden, das aber nicht weniger genussfreudig ist. Und weil sie immer für 20 Uhr einen Tisch bestellt, hat sie ihr Foodbloog Dinner um 8 getauft.

Kawaii München

Ein Stück japanischen Lebensgefühl für Euch und Euer Zuhause bekommt ihr durch das Label Kawaii. Zur Herstellung von Schmuck und Dekoration bedient sich Yukiko Murakami traditioneller Handwerkstechniken.

Ein Krimi-Hörspaziergang durch Schwabing mit Storydive

Spaziergehen geht immer. Und auch gerade in Zeiten von Corona braucht man frische Luft. Wer seine übliche Runde verlassen möchte, der sollte unbedingt die App Storydive ausprobieren. Zusammen mit der Detektivin Dorothea kann man durch Schwabing laufen und einen fiktiven Mordfall lösen.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: