Out Of The Box Festival
10.01. – 02.02.2020 Werksviertel

Zum zweiten Mal findet im Werksviertel das "Out of the Box" Musikfestival statt. Es lädt die Zuhörer zu aussergewöhnlichen Erfahrungen ein.

Nach einem erfolgreichen Start im Januar 2019 geht das “Out of the Box Festival” in die zweite Runde. Auch 2020 wird es reichlich Attraktionen geben.

Auch dieses Jahr lädt Terje Isungset wieder zusammen mit anderen Musikern zum Open Air Konzert über den Dächern von München. Dort oben auf dem Dach des WERK3 musiziert der Norweger mit Instrumenten aus Eis. Parallel kann das Publikum die beeindruckende Skulpturenlandschaft des Schweizer Bildhauers Eric Mutel sehen. 20 Jahre sind seit der ersten Eismusik vergangen. Deshalb feiert Terje Isungset ein Jubiläum.

Terje Isungsets Eismusik | Foto: Lia S†ile

Ebenfalls im Freien wird das Konzert “Piano Vertical” aufgeführt. Bei “Piano Vertical” schwebt ein Klavier samt Pianist viele Meter über den Boden von einem Kran herab. Dort oben über dem Baugrundstück des “Konzerthaus München” greift Alain Roche in die Tasten und spielt vertikal den Besuchern eigene Kompositionen vor. Die Konstruktion wurde eigens für das Projekt entwickelt, das er seit 2013 immer wieder aufführt.

Schwereloses Konzert “Piano Vertical” von und mit Alain Roche | Foto: Olivier Carrel

Bei “Pynook” ist ebenfalls ein Klavierkonzert, aber ein Futuristisches. Mit High-Tech-Datenhandschuhe ermöglichen Ralf Schmid Klänge während des Spiels zu kontrollieren und zu manipulieren. Das Ganze in 4D, denn Videoprojektionen und Luftskulpturen von Pietro Cardarell interagieren mit Kompositionen.

Pynook ist ein futuristisches Klavierkonzert von Ralf Schmid | Foto: Foto: Lia S†ile

“Aquasonic” gehört ebenfalls zu den spektakulären Aufführungen von “Out of the Box”. Auf extra dafür angefertigten Instrumenten spielt das aus Dänemark stammende Ensemble “Between Music” in durchsichtigen Tanks gefüllt mit Wasser.

“Aquasonic” von “Between Music” | Foto: Lia S†ile

Ferner gibt es eine Dance Night, Kindervorstellungen und eine Performance mit Seifenblasen und grenzüberschreitende Kunstperformance namens Shrink. Einen Eindruck vom Out of the Box Festivals bekommt Ihr in dem Trailer.

Out of the Box Festival
http://outofthebox.art/
10.01. – 02.02.2020
In und um die White Box herum im Werksviertel

Das könnte Dir auch gefallen: