Vegane Hot Dogs von Organic Garden

Eigentlich wollten wir ja unsere ersten Hot Dogs von Organic Garden ganz in Ruhe in einer stillen Ecke des Viktualienmarkts und verspeisen. Fehlanzeige. Mit den veganen und farbenfrohen Hot Dog Kreationen in der Hand fällt man auf wie ein bunter Hund.
Vegan Hot Dogs von Organic Garden
Die Vegan Hot Dogs von Organic Garden / Foto: ISARBLOG

Beim Spazierengehen haben wir den Laden in der Heiliggeiststraße nahe dem Viktualienmarkt schon im Winter entdeckt. Organic Garden stand damals groß in Schaufenster und natürlich haben wir uns im Internet gleich schlau gemacht, was da wohl dahintersteckt. Organic Garden ist ein Food Startup aus Ingolstadt für regionale Lebensmittel aus nachhaltiger Produktion. In den Farmen von Organic Garden sollen mit modernster Technik Bio-Produkte mit Bio-Qualität produziert werden. Die Besonderheit: Gemüse, Früchte, Kräuter, Pilze, Algen und Fische werden in unmittelbarer Nähe aufgezogen, um Synergie-Effekte zu schaffen. Abfälle und Reste werden innerhalb der Farm weiterverarbeitet oder in Energie umgewandelt. Das Wasser als der Fischzucht kann zum Beispiel in den Gartenhäusern zum Giessen verwendet werden. Der Plan ist, daß sich die Farmen autark versorgen und CO2-neutral arbeiten.

Einer der Gründer von Organic Garden ist der bekannte Münchner Spitzenkoch Holger Stromberg, der auch 10 Jahre lang als Koch für die Fußballnationalmannschaft tätig war. Holger Stromberg wurde bereits als 23jähriger mit einem Michelin Stern ausgezeichnet und war unter anderem Küchenchef im ehemaligen Restaurant Mark’s im Münchner Mandarin Oriental. Danach hat er sich vor allem als Betreiber von Eventlocations und als Caterer einen Namen gemacht. In den letzten Jahren ist er zu einem überzeugtem Botschafter für nachhaltige und gesunde Ernährung geworden und hat dazu auch zwei Bücher geschrieben: „Essen ändert alles“ und „Stark gegen Schmerzen“ ( zusammen mit Dr. Helge Riepenhof ).

Im neuen Signature Store in München gibt es nun einen ersten Vorgeschmack auf das, was Organic Garden kulinarisch zu bieten hat. Holgers Strombergs Interpretation des Fastfood Klassikers Hot Dog ist gesünd, pflanzenbasiert, ohne Geschmacksverstärker, Konservierungs- oder Farbstoffe. Den Belag eures Hotdogs könnt ihr entweder selbst nach euren Wünschen zusammenstellen oder aus einer der drei Kreationen von Holger Stromberg auswählen:

The Vegan Bavarian
Laugen Bun, pflanzliches Pulled Chicken von eat.planted, Apfel-Senf Sauce, No-Käse, Röstzwiebel und frische Kräuter

The Green Wiener
Grüner Dinkelbun (mit Spinat gefärbt), Tofu Wiener, Chili-Mayo, Sweet-Sour Zwiebeln und Kurkuma Farofa (geröstetes Maniok-Mehl)

The Funky Dawg
Gelber Dinkelbun (mit Kurkuma gefärbt), Tofu Räucherknacker, Pflaumen-Yuzu Sauce, mariniertes Sesam-Rotkraut und Dinkel-Amaranth Crunch. 

Unser Favorit: The Green Wiener. Die Tofu Wiener kommt geschmacklich sehr nah an das Orignal und ist zusammen mit der Chilli Mayonese und den Ziebeln ein sehr leckerer Snack nach dem Einkaufsbummel auf dem Viktualienmarkt. Aber auch die anderen beiden haben uns gut geschmeckt.

Organic Garden Signature Store

Heiliggeiststraße 1, 80331 München
ja

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Restaurants in München:

Das Kulinariat

Ziemlich genau vor einem Jahr war der Beginn des ersten „Lockdowns“. Für viele Gastronomen begann damit eine existenzbedrohende Situation, aber wie mag sich erst jemand fühlen, der zu diesem Zeitpunkt neu beginnt? Stefanie Fritz & Johannes Höcherl haben einen Tag nach dem Beginn des Lockdowns das Kulinariat im Münchner Westend eröffnet.

Fishbowl Poké

Neben Burger boomen seit einigen Jahren Bowls. Sie sind die gesundes Alternative zu Pommes & Co. Einer unserer Lieblingsläden ist der Fishbowl Laden am Viktualienmarkt.

Cô Thào Asian Kitchen

Ein bisschen traurig waren wir schon, als wir hörten, dass das Nomiya aufhört. Aber in die Räume in der Wörthstraße in Haidhausen ist nun ein neues asiatisches Restaurant eingezogen: das Co Thao.

Sankt Annas Balas Knödel Gärtnerplatz München

Sankt Annas — die neue Nummer Eins am Gärtnerplatz

Der Gardasee und Südtirol zählen zu den beliebtesten Reisezielen der Münchner und werden ebenso gerne besucht wie unsere heimischen Seen und Berge. Nun hat am Gärtnerplatz ein Restaurant aufgemacht, das dieses Lebensgefühl vermitteln möchte. Es heißt Sankt Annas und bringt mit seiner Küche ein Stück Dolomiten nach München.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: