Ois Giesing!

Wer letztes Jahr das Ois Giesing Festival erlebt hat, der freut sich bestimmt schon auf dieses Jahr. „Alles Giesing“ besteht aus einem Mix aus Konzerten, Ausstellungen, Installationen und Performances, die alle rund um die Tegernseer Landstrasse stattfinden. Für alle Münchner ist das Fest eine schöne Möglichkeit, um dieses Viertel zu erkunden.

 

Wer letztes Jahr das Ois Giesing Festival erlebt hat, der freut sich bestimmt schon auf dieses Jahr. „Alles Giesing“ besteht aus einem Mix aus Konzerten, Ausstellungen, Installationen und Performances, die alle rund um die Tegernseer Landstrasse stattfinden. Für alle Münchner ist das Fest eine schöne Möglichkeit, um dieses Viertel zu erkunden.

Cafe Liebreich | Foto: Isarblog

Bei unserem Besuch 2017 haben wir den Münchner Kneipenchor auf dem Alpenplatz gesehen, waren bei einer Stadtteilführung mit dabei, dann im Flo** ( das es jetzt leider mittlerweile nicht mehr gibt ) und im Giesinger Bräu, wo G.Rag und Zelig Implosion auftraten. Da es zuvor viel geregnet hatte, ist der Grünspitz 2017 weitestgehend als Veranstaltungsort ausgefallen und die dortigen Veranstaltungen wurden verlegt. So kam es, dass Tom Wu auf einer kleinen Bühne vor dem „Schau ma moi“ auftrat. Garnicht einfach für einen Künstler wie Tom Wu, den wir das letztes Mal auf der Bühne des Theatrons gehört haben.

Konzert G.Rag in der Giesinger Brauerei | Foto: Isarblog

Während die Konzerte, Yoga zum Mitmachen und Stadteilführungen eher für die Erwachsenen sind, ist auch für die Kleinen Einiges geboten. Neben Kinderschminken, Basteln, Capoeira und Dosenwerfen gab es auch Soundpaiting für Kinder.

Viele Workshops fördern die Kreativität | Foto: Monika Schreiner Isarblog

Natürlich darf bei einem Fest wie Ois Giesing das Essen und Trinken nicht zu kurz kommen. Der Alpenhof, Herz und Schnauze, Über den Tellerrand kochen, Cafe Kosmos, alpentoast und einige mehr haben letztes Jahr für Speis und Trank gesorgt. Als diesjähriger Termin ist der 8. September 2018 festgesetzt. Der Eintritt ist frei, allerdings sucht der Veranstalter real München e.V. noch Helfer und Spenden.

Hier eine Auswahl an Locations und Beteiligte 2018:

  • Ella Lingens Platz
  • Motel One Lounge
  • Heilig Kreuz Kirche
  • Lutherkirche
  • Riffraffroadblock
  • Trikont/ Schaumamoi
  • Uhrmacherhäusl
  • Alpenplatz
  • Altgiesing
  • Antons
  • Shotgunsisters
  • Ela
  • Barbershop
  • Crönlein

Mit Umme Block, Senor Burns, Echokammer, Das weiße Pferd, Rumpeln, Leonie singt, uvm.

 

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Vielseitige Keramik von Annika Schüler

Annika Schüler gehört zu den kreativsten Keramikerinnen in München. Aus Porzellan fertigt sie nicht nur Teller, Vasen, Bierkrüge, sondern auch Schmuck und beteiligt sich darüberhinaus an diversen Kunstprojekten. Durch ihre Offenheit entstehen immer wieder aufs Neue die spannendsten Projekte.

Nata Y Limón verbinden Handwerk mit Social Business

Die Geschichte von Anne und Marlene ist die einer Reise, der Suche nach einem Sinn im Leben und dem Finden einer neuen Aufgabe, die schöner nicht sein kann. Mit Nata y Limón machen sich die Beiden stark für Frauen in Guatelmala und deren Handwerkskunst.

Her Tree – mit der Natur Musik machen

Die Bäume rauschen, ein Specht klopft, ein Hase hüpft durchs Unterholz, Äste knacken. All das hört sich für Alexandra Cumfe an wie Musik. Für ihr Projekt Her Tree wird der Wald zum Experimentierfeld und Tonstudio zugleich.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: