Music meets Basketball Vol. 4

Bei der vierten Ausgabe von „Music meets Basketball“ haben sich die Basketballer vom FC Bayern München Afrob und Max Herre als Support für die EuroLeague Partie gegen Kaunas geholt.
FC Bayern vs. Zalgiris Kaunas / 27.12.2019 / AudiDome München #musicmeetsbasketball
FC Bayern vs. Zalgiris Kaunas | Foto: Gerhard Bauer

Wir lieben die Zeit „zwischen den Jahren“ und normalerweise machen wir in dieser Zeit auch Urlaub vom ISARBLOG. Dieses Jahr haben jedoch bereits am 27.12. unsere Ferien unterbrochen, um bei der vierten Auflage von „Music meets Basketball“ dabei zu sein.

Für das EuroLeague Spiel gegen den litauischen Serienmeister Zalgiris Kaunas haben die Basketballer des FC Bayern München die deutschen Hiphop Legenden Max Herre und Afrob als musikalische Unterstützung geholt. Denn was passt besser zusammen als Basketball und Hiphop?

Die Stimmung im ausverkauften AudiDome war von der ersten Minute super. 6500 Zuschauer freuten sich auf eine spannende Partie und die Roten legen gleich richtig los: 11:5 führte der FCB nach wenigen Minuten, doch danach kommt sowohl der Angriff als auch die Verteidigung ins Stottern. Die wurfstarken Gäste aus Litauen wurden immer treffsicherer während sich die Bayern zu viele Ballverluste leisten. Folglich ging es mit einem 35:43 Rückstand in die Halbzeitpause.

FC Bayern vs. Zalgiris Kaunas / 27.12.2019 / AudiDome München #musicmeetsbasketball
Afrob und Max Herre rocken den Audi Dome | Foto: Gerhard Bauer

Mehr Grund zur Freude bot die Halftimeshow mit Afrob und Max Herre. Anfang der 1990er Jahre sorgten sie zusammen den anderen Mitglieder der Stuttgarter Kolchose für den Durchbruch von Hiphop mit deutschen Texten.

Nach der Pause baute Kaunas Zalgiris die Führung immer mehr aus. Trotz lautstarker Unterstützung der Fans kamen die Roten nicht mehr ins Spiel. Die besten Spieler auf Seite der Bayern waren Danilo Barthel mit 20 Punkten und 5 Rebounds sowie Paul Zipser mit 13 Punkten. Am Ende stand es 98:73 für den litauischen Meister.

Trotz der enttäuschenden Niederlage kam nach dem Spiel noch einmal richtig Stimmung auf, als Max Herre und Afrob wieder das Spielfeld übernahmen und ihre größten Hits zum Besten gaben. Ein echter Flashback für alle, die mit den Songs der Stuttgarter Hiphop Legenden aufgewachsen sind. Zum Schluß des Konzerts wünschte Max Herre allen Zuschauern und den Basketballern des FC Bayern alles Gute für 2020. Dem schließen wir uns gerne an. Wir haben die Roten in unser Herz geschlossen und drücken die Daumen für die Meisterschaft und die restlichen EuroLeague Partien!

Tickets für FC Bayern Basketball
Das nächste Heimspiel ist das EuroLeague Spiel gegen Titelverteidiger ZSKA Moskau. Tickets dafür und für alle anderen Heimspiele gibt es im FCB Basketball Online Shop.

Vielen Dank an den FC Bayern München Basketball für die Einladung!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Dir auch gefallen:

Barista Royal

Barista Royal — doppelt fairer Kaffee aus München

Ein besonderes Startup haben Michael Halbritter und Chris Weil auf die Beine gestellt. Bei ihnen gibt es nicht nur fairgehandelten Kaffee, sie kümmern sich auch um die Integration von Menschen mit Behinderung, die in die Kaffeeproduktion bei Barista Royal einbezogen werden.

Schmankerl Time Machine

Neues zum Thema Wirtshauskultur. Aus den Daten der Speisenkartensammlung der Münchner Monacensia ist im Rahmen eines Hackatons die Webseite Schmankerl Time Machine.

Nauli Conceptstore — Handgemachtes und Design in Schwabing

Im Nauli Conceptstore in der Adalbertstrasse gibt es Handgemachtes aller Art. Die beiden Nauli Gründerinnen selbst fertigen aus Papier Alben, Hüllen oder Leporellos. Darüberhinaus haben sie aber auch andere Designer im Laden aufgenommen, die das Angebot abrunden.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: