ISARBLOG Seife — Unsere Charity Aktion mit Münchner Waschkultur

Die Münchner Waschkultur und ISARBLOG haben sich zusammengetan, um gemeinsam eine soziale Einrichtung in München zu unterstützen.

In diesem Sommer haben wir die Manufaktur Münchner Waschkultur besucht und ausführlich vorgestellt. Dort werden ganz wunderbare Seifen in Handarbeit hergestellt. Zusammen mit der Münchner Waschkultur ist nun die ISARBLOG Seife entstanden, um damit etwas Gutes zu tun. Die streng limitierte Seife ist blau wie der Himmel über Bayern, vegan und wird ohne Konservierungsstoffe hergestellt. Sie besteht aus Mangobutter und pflegendem Jojobaöl und duftet nach Rosmarin und Krauseminze. Auf einer Seite ist das ISARBLOG Logo eingestempelt.

Spendenaktion für Bellevue di Monaco

Die Einnahmen aus dem Verkauf der ISARBLOG Seife gehen an das Projekt Bellevue di Monaco. Denn wir denken, dass es nicht nur wichtig ist, Geflüchtete aufzunehmen, sondern sie auch so gut wie möglich in unsere Gesellschaft zu integrieren. Das passiert im Bellevue di Monaco anhand von Deutschkursen, aber auch durch das Cafe, das den Menschen einen Job gibt. Mit den wöchentlich wechselnden Tagesgerichten schlagen sie zudem eine kulinarische Brücke.

Die Seife kostet 9 Euro. Davon geht der Erlös abzüglich der Steuern aus dem Verkauf vollständig an das Bellvue di Monaco. Verkauft wird solange der Vorrat reicht.

Die ISARBLOG Seife

Wollt etwas Gutes tun und die einzigartige ISARBLOG Seife kaufen? Dann schaut ab sofort in folgenden Geschäften vorbei:

Haltet einfach in den Läden nach dem entsprechenden Aufstellern Ausschau. Es sind allesamt ganz besondere Läden, die wir auf ISARBLOG bereits vorgestellt haben. Hier könnt Ihr bestimmt auch andere tolle Geschenke für Weihnachten finden.

ISARBLOG Seife online Bestellen bei Annika Schüler

Die Seifen könnt Ihr aber auch Online bei der Keramikerin Annika Schüler bekommen und dazu vielleicht gleich noch die passende Seifenschale dazu bestellen. Es gibt sie in vielen schönen verschiedenen Farben.

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Dinner um Acht mit Claudia Zaltenbach

Caudia Zaltenbach ist Münchens bekannteste und erfolgreichste Foodbloogerin. Dabei stammt sie ursprünglich gar nicht aus Bayern, sondern aus Baden, das aber nicht weniger genussfreudig ist. Und weil sie immer für 20 Uhr einen Tisch bestellt, hat sie ihr Foodbloog Dinner um 8 getauft.

Vielseitige Keramik von Annika Schüler

Annika Schüler gehört zu den kreativsten Keramikerinnen in München. Aus Porzellan fertigt sie nicht nur Teller, Vasen, Bierkrüge, sondern auch Schmuck und beteiligt sich darüberhinaus an diversen Kunstprojekten. Durch ihre Offenheit entstehen immer wieder aufs Neue die spannendsten Projekte.

Her Tree – mit der Natur Musik machen

Die Bäume rauschen, ein Specht klopft, ein Hase hüpft durchs Unterholz, Äste knacken. All das hört sich für Alexandra Cumfe an wie Musik. Für ihr Projekt Her Tree wird der Wald zum Experimentierfeld und Tonstudio zugleich.

Marktschwärmer München

Die Marktschwärmer sind eine internationale Bewegung zur Stärkung kleiner regionaler landwirtschaftlicher Betriebe. Sie verkaufen ihre Ware über einen digitalen Marktplatz an die Konsumenten. Nun kommt das Konzept auch nach München.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: