Überraschung aus Eischnee

Wöllsteins Desserthaus - ein Ort für alle, die es lieben Macarons, süssen Nachtisch und Kuchen selbst zu machen.
Principessas_Macarons_München_ISARBLOG
Bezaubernde Macarons von Principessas | Foto: Monika Schreiner

Wochenlang blockierte ein ominöser Kinobesuch meinen Terminkalender, den ich ein paar Mal erfolglos versuchte zu verschieben. An meinem Geburtstag wurde dann das Geheimnis gelüfet, denn statt eines Films gab es eine Einladung zu einem Macaron Workshop. Diese kleinen wohlschmeckenden Spezialitäten aus Frankreich sind erst seit ein paar Jahren auch in Deutschland sehr beliebt und bringen so manche geübte Backfee zur Verzweiflung. Für Beate Wöllstein jedoch kein Problem. In drei Stunden vermittelte sie uns alles was man zum Thema wissen muss, von Tricks zur richtigen Vorbereitung bis hin zur leckeren Füllung. Alles Dinge die man auch auf andere Rezepte anwenden kann. Zum Schluss hat jeder eine kleine Auswahl der Köstlichkeiten mit nach Hause bekommen.

Macaron Backkurs bei Wöllsteins Desserthaus

Adams-Lehmann-Strasse 44
80797 München

PS: Wer seine Macarons nicht selber backen möchten, findet bei Principessa’s Macarons in der Münchner Innenstadt eine große Auswahl des feinen Gebäcks.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Dir auch gefallen:

München und seine Biergärten

Der Biergarten hat für die Münchner eine ganz besondere Bedeutung. Nirgends wird diese Form der Freizeitgestaltung so zelebriert wie hier und ein Anlaß findet sich immer.