Koriander Too

Die vielbefahrene Einsteinstraße war bisher nicht gerade für kulinarische Höhepunkte bekannt. Wer gut essen wollte, blieb im Franzosenviertel von Haidhausen. Mit dem Koriander Too hat sich dies seit Oktober 2010 geändert.

Update März 2019: Aus Koriander Too wurde Bi Beo

Das Koriander Too gibts nicht mehr, dafür hat nun an gleicher Stelle wieder ein vietnamesisches Restaurant eröffnet. Unseren Artikel über das Bi Beo findest Du hier: https://www.isarblog.de/bi-beo


Der Name Koriander ist bereits ein beschriebenes Blatt in der Münchner Gastronomie. Tan-Loc Nguyen bewirtet zusammen mit seiner Familie die Gäste des Koriander Too mit Spezialitäten aus seiner “Heimat” Vietnam. Das Lokal in der Einsteinstrasse ist die Fortsetzung der Erfolgeschichte, die mit dem Koriander in Schwabing und dem Charlie ( das Nguyen zusammen mit Sandra Forster vom Zappe Forster betreibt ) begonnen wurde.

Im Gegensatz zu den meisten asiatischen Restaurants wurde dort viel Wert auf die Einrichtung gelegt und ein wirklich schöner Gastraum mit moosgrünen Wänden und Tischen aus Kirschbaum geschaffen. Entworfen hat die Einrichtung der Münchner Industriedesigner Christian Haas. Ausserdem gibt es kleine aber fein sortierte Bar mit asiatischen und klassischen Spirituosen. Doch all das wäre nur ein schwacher Trost, wenn die Küche dem nicht standhalten könnte. Doch diese Sorge ist unberechtigt, denn das Essen im Koriander Too ist der eigentliche Grund warum es lohnt dem Lokal einen Besuch abzustatten. Beste Gelegenheit dazu bietet sich in den Mittagsstunden wenn die Mittagssets angeboten werden. Dann gibt es ein Hauptgericht mit Vorspeise und abschliessendem Kaffee ab ca. 8 Euro. Die schön angerichteten und frisch zubereiteten Frühlingsrollen sind nur der Auftakt für die fantastischen Hauptgerichte mit Tofu, Huhn, Rind oder Ente.

Qualität und Frische ist Trumpf im Koriander Too und wer nicht bereit ist dafür auch ein paar Euro mehr zu bezahlen ist fehl Platz. Dafür erhält man in diesem Restaurant authentische vietnamesische Gerichte, die mit viel Leidenschaft und Liebe zu Detail von einem jungen Team gekocht und serviert werden.

Das könnte Dir auch gefallen:

Auf Pirsch im Englischen Garten

Anfang Juni war ich zu einem besonderen Event eingeladen, einem Tierfotografie Workshop. Zusammen mit dem Weltenbummler Marc Robert Lehmann haben wir uns auf eine Fotosafari in den Englischen Garten begeben.

Chiemgau Team Trophy

Der Langlaufwettbewerb Chiemgau Team Trophy wurde Ende Januar diesen Jahr zum dritten Mal ausgetragen und wartete mit fantastischen Wetter