Kombuco Fizz — Münchens erste Kombucha Manufaktur

Sophia und Andreas Reiser haben mit Kombuco Fizz die erste Münchner Kombucha Manufaktur gegründet und bieten das Kultgetränk in verschiedenen Geschmacksrichtungen an.

Kombucha ist ein kohlensäurehaltiges Getränk aus Tee, der durch Zugabe von Hefe und Bakterien zu einem leicht säuerlichen, kohlensäurehaltigen Getränk fermentiert. Grün- oder Schwarztee aus fairem Anbau bilden die Basis für den Kombuco Fizz, der von Sophia und Andreas Reiser in Hohenschäftlarn hergestellt wird. Die Betriebswirtin und Ernährungswissenschaftlerin Sophia kümmert sich um die Rezepturen, während der Maschinenbau-Ingenieur Andreas ist hauptsächlich für die Produktion verantwortlich.

Andreas Reiser von Kombuco Fizz
Andreas von Kombuco Fizz | Foto: Monika Schreiner

Momentan gibt es vier Sorten: Kombucha Pur, Ingwer-Zitrone, Minze und Mango und seit 2021 neu eine zuckerfreie Variante (Toni&Limoni). Sie werden in ausgedienten Whisky-Holzfässern fermentiert. Kombuco Fizz ist bio, fair trade und unpasteurisiert. Außerdem wirkt es durch seine Vitamine gesundheitsfördernd und anregend.

Bei der Herstellung des bayerischen Kombuchas versuchen Sophia und Andreas so viele regionale Zutaten wie möglich zu verwenden. Aus diesem Grund produzieren sie auch Kombuco Fizz Mango nicht mehr. Zu Weihnachten 2019 gab es die Sonderedition Orange-Zimt, die so gut ankam, daß sie in kurzer Zeit ausverkauft war.

Sophia Reiser von Kombuco Fizz
Sophia auf dem Stijlmarkt 2019 | Foto: Monika Schreiner

Kombuco Fizz ist für die beiden Gründer ein Herzensprojekt. So hat das Paar 2018 seine festen Jobs gekündigt, um sich ganz ihrer Leidenschaft zu widmen. Der Anfang war alles andere als einfach. Unterstützung bei den ersten Versuchen das Getränk in großen Mengen zu brauen, erhielten sie deshalb vom Startup Inkubator der Hochschule in Weihenstephan.

Kombuco Fizz Pur | Foto: Monika Schreiner

Wollt Ihr selbst Kombucha auch mal brauen? Da Sophia und Andreas in den letzten Jahren viel Knowhow von der Kombucha-Szene erhalten haben, möchten Sie nun auch selbst ihr Wissen weitergeben. Deshalb bieten sie auch regelmäßig Workshops zum Thema Kombucha an. Seit kurzem gibt es auch Starter-Sets auf der Seite zum Kaufen und Rezepte auf der Seite von Kombucco Fizz.

Seit 2018 ist Kombuco Fizz nun auf dem Markt und verkauft sich gut im sehr umkämpften Markt der Softdrinks. Probieren könnt Ihr die verschiedenen Sorten unter anderem im Heartbeet, Cafe Butterbrot, Ohne Laden Schwabing oder im Fishbowl Poke. Da momentan alle gastronomischen Betriebe geschlossen haben, könnt Ihr Kombuco am Besten mit einer Bestellung im Online Shop unterstützen.

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Ein Krimi-Hörspaziergang durch Schwabing mit Storydive

Spaziergehen geht immer. Und auch gerade in Zeiten von Corona braucht man frische Luft. Wer seine übliche Runde verlassen möchte, der sollte unbedingt die App Storydive ausprobieren. Zusammen mit der Detektivin Dorothea kann man durch Schwabing laufen und einen fiktiven Mordfall lösen.

vegan Lunch Date

Vegan Lunch Date

Das Start-up Vegan Lunch Date ist angetreten, um das Mittagessen in München zu retten. Sie liefern ihre Boxen mit gesundem Essen in Büros und Home Offices. Jetzt erst einmal als Popup, später als regelmäßiges Business.

Vielseitige Keramik von Annika Schüler

Annika Schüler gehört zu den kreativsten Keramikerinnen in München. Aus Porzellan fertigt sie nicht nur Teller, Vasen, Bierkrüge, sondern auch Schmuck und beteiligt sich darüberhinaus an diversen Kunstprojekten. Durch ihre Offenheit entstehen immer wieder aufs Neue die spannendsten Projekte.

Kawaii München

Ein Stück japanischen Lebensgefühl für Euch und Euer Zuhause bekommt ihr durch das Label Kawaii. Zur Herstellung von Schmuck und Dekoration bedient sich Yukiko Murakami traditioneller Handwerkstechniken.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: