Artikel mit Kategorie: Kunst & Kultur

A Space Called Public
Kunst & Kultur

A Space Called Public

Ein umgestürzter Buddha erregt gerade Aufsehen auf dem Münchner Viktualienmarkt. Entdeckt hab ich ihn schon vor einiger Zeit beim Vorübergehen und denke mir, da wird

Kunst & Kultur

Verdrehte Märchenwelt

30 Jahre Rischart Art Project, knapp 200 Jahre Alter Botanischer Garten in München. Ein Grund zum Feiern. Beide Jubilare entführen die Besucher in einen Märchenwald

Franziska | Foto: Judith Buss, Münchner Kammerspiele
Kunst & Kultur

Franziska 2.0

Andreas Kriegenburg inszeniert “Franziska” von Frank Wedekind an den Münchner Kammerspielen Im Jahr 1912 nahmen die Kammerspiele München den Spielbetrieb in der Augustenstraße auf und

Kunst & Kultur

Kunst im Quartier

“Kreativquartier” klingt hip und ist dabei ein Modebegriff zu werden. Berlin hat bereits seit 10 Jahren ein solches Areal, das im Museumsviertel der Friedrichstadt ansässig

Kunst & Kultur

BMW geht mit der Mode

Die Ausstellung “René Gruau. Modezeichnungen 1946 – 2000” war für mich der Anlass mich nach Jahren wieder ins BMW Museum zu begeben. Ich wollte wissen, wie

Reenacting the Reenactment von Sebastian Hirn | Foto: Katharina Gaenssler
Kunst & Kultur

RODEO 2012

Ein besonderes Erlebnis bot am Mittwoch in der Muffathalle die Aufführung des Stücks „This is how you will disappear“ von Gisèle Vienne. Die Theatermacherin und

Kunst & Kultur

Weißer Tod

Schwedische Kriminacht mit Liza Marklund und Nina Petri im Klinikum Rechts der Isar im Rahmen des Krimifestival München.

Kunst & Kultur

Fotoaustellung “Siehst du mich?”

Die Färberei in der Claude-Lorrain-Straße 25 in Untergiesing ist ein Jugendkulturhaus, das sich der den darstellenden Künsten verschrieben hat. Es bietet Raum für Künstler und

Kunst & Kultur

Blick hinter die Kulissen

29 Archive öffnen dann für wenige Stunden ihre sonst verschlossen Türen unter dem Motto „Erinnern und Entdecken“. Von 10 bis 17 Uhr bekommt der Besucher Einblick in die unterschiedlichsten Bestände, kann an Führungen teilnehmen oder Geschichte anhand von Diaschauen entdecken.

Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes Cuvilles Theater | Foto: Arno Declair
Kunst & Kultur

Im Namen Gottes

Es ist gerade chic auf deutschen Bühnen Stücke zu inszenieren in denen sich (Ehe-)Paare “im Namen Gottes” streiten. Dies gilt für Yasmina Rezas „Gott des Gemetzels“ genauso wie für Roland Schimmelpfennings „Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes“.

Kunst & Kultur

Geschichtsstunde im Volkstheater

Christian Stückl inszeniert am Münchner Volkstheater mit “Der Stellvertreter” ein kontroverses Theaterstück von Rolf Hochhut

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: