Isar Kollektiv im Münchner Westend

Das Kaufhaus Kollektiv wird zum Isar Kollektiv. Zudem hat die Plattform für regionales Design einen neuen Standort im Forum Schwanthalerhöhe.

Vielleicht habt Ihr das Kaufhaus Kollektiv schon schmerzlich in der Hofstatt vermisst. Denn das Geschäft mit den kleinen regionalen Marken hat zum Januar 2019 geschlossen. Wir fanden es sehr schade, weil auf diese Weise der gute Mix zwischen der großen Marken des Einkaufszentrum und kleinen Manufakturen des Kollektivs verloren ging.

Das Isar Kollektiv im Westend | Foto: Isarblog

Nun aber haben wir eine gute Nachricht. Unter neuem Namen geht’s in dem im Juni eröffneten Einkaufszentrum Forum Schwanthalerhöhe weiter. „Isar Kollektiv“ heißt nun der Verbund. Mit an Board ist weiterhin Daniela (Danny) Mülhaupt, die in den letzten zehn Jahren das Kaufhaus Kollektiv mit aufgebaut hat sowie ganz neu Heidi Nickl, die sich als Designerin unter anderem auch für das Onlinemarketing kümmern wird. Ziel der Beiden ist es nach wie vor, jungen Labels aus der Region, die sich unter Umständen keinen eigen Laden leisten können, zu präsentieren. Dabei setzen die beiden auf ihren 50 Quadratmeter auf Vielfalt, aber auch auf Altbewährtes. Denn viele der Labels haben sich schon zu Zeiten des Kaufhaus Kollektivs einen Ladenraum geteilt.

Ein Klassiker von Chamue | Foto: Isarblog

Wenn Ihr Wert legt auf individuelles Design, welches nachhaltig, fair und dazu noch regional produziert wird, dann seid ihr beim Isar Kollektiv genau richtig. In dem neuen Conceptstore im Forum Schwanthalerhöhe könnt Ihr Schmuck (u.a. Weißkönig, Klunkergrau) genauso finden wie Accessories (Meischee, Miss Matilda), Mode (z.B. boudi, Knitwear), Taschen (u.a. Nähzeug, Augenwaide, Lille Mus), Kinder (u.a. Löwenherz, Chamue), Kosmetik (Tigerflicka), Gaumenfreuden (Die Inge, Blütenrein), Papeterie und Fotografie (z.B. München im Quadrat, Fox&Poet).

Die Vielfalt an lokalen Designern im Isar Kollektiv | Foto: Isarblog

Eine weitere Besonderheit ist, dass Ihr Euch Eure Geschenke beim Isar Kollektiv personalisieren lassen könnt. Das funktioniert nicht bei jeden Produkt, aber zum Beispiel beim Schmuck von Lucky Punch oder bei der Buchfaltkunst Seidl.

Auch für Kinder ist etwas dabei | Foto: Isarblog

Im Laufe der Zeit werden sicher neue Labels dazu kommen, so dass es immer wieder was Anderes zu entdecken geben wird.

Isar Kollektiv Conceptstore

Montag bis Samstag von 10 – 19 Uhr ( Corona bedingt )
Theresienhöhe 5, 80339 München

Weitere Shops in München:

Jules Mel, Jules & Mel Brillen Store in Haidhausen

Jules & Mel — Die neue Optik im Hier Store

Was hat Optik mit Design zu tun? Eine ganze Menge. Das beweisen Jules & Mel mit ihrem Laden in Haidhausen. Für die beiden Fachfrauen ist eine Brille mehr als ein Sehhilfe, sie formen damit die Persönlichkeit der TrägerInnen und achten dabei auf Nachhaltigkeit.

Einmal ohne bitte DSC 3441

„Einmal ohne, bitte“ Einkaufen

Verpackungen vermeiden und eigene Behälter mitbringen liegt voll im Trend. Nun gibt es in München ein Erkennungszeichen für Läden, wo das erlaubt und sogar erwünscht ist…

Grapes concept store DSC 7570

Grapes Concept Store

Der Grapes Concept Store hat Anfang des Jahres in Neuhausen aufgemacht. Dort bekommt Ihr Deko für Euer Zuhause und das ein oder andere Gschenk.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: