Veranstaltungen

Indiebookday 2019 in München
30. März 2019

Indiebookday 2019 in München

Wie bekommt man als kleiner unabhängiger Verlag mehr Aufmerksamkeit? Ganz einfach, indem man Synergien schafft.
Aus diesem Gedanken heraus wurde der Indiebookday geschaffen. Was sich amerikanisch anhört, wurde 2013 in Hamburg geboren. Verantwortlich dafür war der Mairisch Verlag, dessen Idee sich schnell in der ganzen Bundesrepublik verbreitete. In den Folgejahren kamen Buchhandlungen aus Italien, den Niederlanden, Portugal, Großbritannien und sogar Brasilien dazu.

Wie auch beim Recordstore Day stehen an diesem Tag die kleinen unabhängigen Verlage im Fokus. Sie tragen wesentlich zur Vielfalt der deutschen Verlagslandschaft bei und sind oftmals Sprungbrett für Nachwuchsautoren oder Nischenthemen eine Stimme geben.

2019 wird der Indiebookday Ende März zum siebten Mal begangen. Am Indiebookday finden den ganzen Tag ganz unterschiedliche Aktionen statt: Lesungen, Buchvorstellungen, spezielle Aufsteller in den teilnehmenden Buchhandlungen und vieles mehr.

Wer an diesem Tag ein Buch aus einem der Verlage kauft, soll es auf seinen Social Media Accounts mit dem Hashtag #indiebookday teilen.

Indiebook Challenge bei Instagram

Von März 2018 bis März 2019 fand zum ersten Mal auf Anregung von Sarah Käsmayr (Maro Verlag) eine Indiebook Challenge statt. Über 52 Wochen sollten Bücher aus den kleinen Verlagen gelesen werden und unter #indiebookchallenge gepostet werden:
https://www.instagram.com/indiebookchallenge/

Indiebookday am 30. März 2019

Der Indiebookday findet dieses Jahr am 30. März 2019 statt. Das Programm wird von den Buchhandlungen individuell gestaltet. Folgende waren 2018 mit dabei:

  • Buchhandlung Lentner im Rathaus (Altstadt)
  • Buch in der Au (Au)
  • Buchhandlung am Wettersteinplatz (Giesing)
  • Buchhandlung Huth (Hadern)
  • Buch & Cafe Lentner (Haidhausen)
  • Literatur Moths (Isarvorstadt)
  • Buchhandlung am Partnachplatz (Mittersendling)
  • Blattgold-Literatur (Moosach)
  • Buch & Bohne (Schlachthofviertel)
  • Buchhandlung am Hohenzollernplatz (Schwabing)
  • Sendlinger Buchhandlung (Untersendling)
  • Büchergalerie Westend (Westend)
  • Lese & Lebe Buchhandlung (Westpark)

Natürlich könnt Ihr aber auch beim Popup der Münchner Buchmachern im Neuen Rathaus vorbeischauen. Dort könnt Ihr Euch zuammen mit Eurem Buch vor einer Fotowand des historischen Münchner Kindls fotografieren. Außerdem gibt es bei einem Quiz aus dem Verlagssortiment zu gewinnen. Für kleine Snacks und Getränke ist gesorgt.

Seit vielen Jahren bin ich begeisterte Bloggerin. Im ISARBLOG stelle ich Euch zusammen mit Gerhard das München vor, das wir lieben und wir erzählen Euch von Menschen und Orten, die uns begeistert haben.