Hirschvogel Hofladen Sendling

Die Sendlinger dürfen sich über frisches Gemüse und andere Lebensmittel freuen. Ende März ist der Hofladen Hirschvogel in die ehemaligen Räume des Falafel Imbiss Beirut Beirut eingezogen.

Die neue Mieterin Christina kommt ursprünglich aus dem Münchner Umland vom Biobauernhof Hirschvogel im Maisach. Dort ist sie auch aufgewachsen und hat immer schon in der familieneigenen Landwirtschaft mitgearbeitet, bei der Kartoffelernte oder dem Versorgen der Tiere auf dem Hof.

Hirschvogel Hofladen
Eier vom Hirschvogel Biohof| Foto: Monika Schreiner


Sie war dabei, wie der Hof auf biologische Landwirtschaft umgestellt hat und hat 2015 parallel zu ihrem Studium des Gesundheitsmanagents zusammen mit ihrer Schwester Katharina angefangen, den Hofläden in Maisach und Hebertshausen aufzubauen. Diese leiteten sie seitdem gemeinsam. Der Laden in der Valleystrasse ist nun Christinas neue Projekt. Seit sieben Jahren wohnt die Unternehmerin schon in Sendling und hat den leerstehen Laden Ende 2020 bei einem Spaziergang zufällig entdeckt und sich sofort verliebt. Nachdem sie den Mietvertrag in der Tasche hatte, hat sie die Räume renoviert und zu einem Lebensmittelgeschäft umfunktioniert.

Ein umgebauter Imbiss ist nun der Hofladen Hirschvogel | Foto: Monika Schreiner

In ihrem Hofladen bietet sie neben den Eiern oder Nudeln des Hirschvogelhofs auch Gemüse von der Gärtnerei Hecker aus Olching an. Daneben gibt es süße und salzige Aufstriche, Käse, Wurst, Milch und Joghurt und Müsli mit großen Lettern von Antersdorfer und Landmacherkekse in Form von Traktoren. Das Mehl von Chiemgaukorn wird zusammen mit einer Ausstechform verkauft. Blumen von Goldmann Blumenkunst runden das Sortiment ab.


Hirschvogel Hofladen Sendling

Donnerstag bis Freitag 10 – 19 Uhr / Samstag 10 – 15 Uhr
Valleystraße 28, 81371 München

Weitere Shops in München:

ME & MAY me and may boutique fashion münchen munich - ISARBLOG

Me & May Boutique

Zwei Modeexpertinnen mit ganz viel deutsch-französischem Charme eröffnen eine neue Boutique in der Amalienstrasse in der Maxvorstadt. Sie befindet sich gleich neben dem nudo und ist das neue Zuhause des Labels ME & MAY.

Einmal ohne bitte DSC 3441

„Einmal ohne, bitte“ Einkaufen

Verpackungen vermeiden und eigene Behälter mitbringen liegt voll im Trend. Nun gibt es in München ein Erkennungszeichen für Läden, wo das erlaubt und sogar erwünscht ist…

Tag des offenen Weins in München

Am 15. September laden zahlreiche Weinhandlungen in München zum Tag des offenen Weins ein. Mit dabei ist auch die Weinhandlung 225 Liter Wein von Kathrin Kohl und Stefan Grote in der Pariser Straße in Haidhausen. Bei 225 Liter finden Weinliebhaber und solche, die es noch werden wollen, eine handverlesene Auswahl an Weinen.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: