#travel 27. September 2018 //

Den fünf Elementen auf der Spur Yin Yoga mit Helga Baumgartner in der Hubertus Alpin Lodge & Spa

Der Tag begrüsst uns mit Morgenrot | Foto: Monika Schreiner

Den Ort Balderschwang und das Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa habe ich Euch schon in einem Artikel im letzten Winter vorgestellt. Aufgrund seiner Lage auf einer Hochebene, weit weg von dem Trubel im Tal, ist das Hubertus ein idealer zu Ort, um zur Ruhe zu kommen. Um die Erholung noch zu verstärken, bietet das Hotel für Körper und Geist ein einzigartiges Konzept aus Ernährung, Bewegung und Entspannung an. Man kann einfach nur ein Zimmer buchen und dann jeden Tag aufs Neue entscheiden, bei welchen Stunden man teilnehmen möchte. Oder aber man entscheidet sich für einen der mehrtägigen Yogaworkshops mit verschiedenen Ausrichtungen und renommierten Lehrern.

Helga Baumgartner beim Yoga Retreat in Balderschwang | Foto: Monika Schreiner

Yin Yoga Retreat mit Helga Baumgartner

Ich habe beim Yin Yoga Retreat von Helga Baumgartner in Balderschwang teilgenommen. Helga kannte ich schon aus München, denn sie gibt hier regelmäßig Klassen, obwohl ihr Lebensmittelpunkt eigentlich in und um Regensburg ist. Da ich ihre Art zu unterrichten sehr schätze, war ich besonders glücklich sie bei diesem Retreat als Lehrerin zu haben. Helga Baumgartner hat sich als eine der Ersten In Deutschland mit Yin Yoga beschäftigt. Eigentlich Architektin, ist sie bei ihrem fünfjährigen Aufenthalt in Barcelona zum ersten Mal mit Yin Yoga in Berührung gekommen. Inzwischen zählt sie selbst zu den wenigen Lehrerinnen in Europa, die bei Paul Grilley in Kalifornien eine 500 Stunden Yin Yoga Ausbildung abgeschlossen haben.

Die Fünf Elemente des Yin Yoga

Aber was ist Yin Yoga eigentlich genau? Yin steht für das Weibliche. Im Gegensatz zum aktiven Yang (das Männliche) liegt bei dieser Yogaform der Fokus auf dem Loslassen. In der Praxis heißt das, daß Ihr länger in den Haltungen bleibt. Gearbeitet wird mit dem Körpergewicht. Hier dürft Ihr Euch sprichwörtlich „fallenlassen“. Das kann ein schöner Ausgleich zum Alltag sein, wo es ständig etwas zu tun oder zu erledigen gibt. Dadurch dass Ihr bis zu fünf Minuten in den Haltungen verweilt, werden tiefere Schichten in den Muskeln erreicht, die sogenannten Faszien. Zusätzlich arbeitet Ihr an Eurer Beweglichkeit. Was sich ganz entspannt anhört, ist aber dennoch Arbeit. Je nachdem wie man an dem Tag drauf ist, kostet es mehr oder weniger mentale Kraft in den Übungen zu bleiben. Denn Dehnen ist nicht immer nur eine angenehme Angelegenheit.

Die fünf Elemente im Yin Yoga | Foto: Monika Schreiner

Helga hat für uns eine Abfolge vorbereitet, die als Grundlage die fünf Elemente hat. Im Gegensatz zu den vier Elementen, die wir in Europa kennen (Feuer, Wasser, Erde, Luft) gibt es in Asien im Buddhismus / Daoismus fünf Elemente: Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde. Ihnen werden verschiedene Jahreszeiten und Organe zu geschrieben und somit auch verschiedene Übungen, um diese anzusprechen. Während unseres Aufenthalt ist alles mit Schnee bedeckt und wir beginnen unsere Reihe mit dem Element Wasser, das für den Winter steht. Dem Kreislauf folgend geht es für uns mit Holz (Frühling), Feuer (Sommer), Erde (Jahresmitte) bis hin zum Herbst (Metall) weiter. Und tatsächlich beginnt der Schnee nach den drei gemeinsamen Tagen wieder langsam zu schmelzen.

Bericht über Helga Baumgartner im Yoga Aktuell | Foto: Monika Schreiner

An jeden Tag gibt es zwei Yogaeinheiten – morgens und abends je eineinhalb Stunden. Unseren Tag beginnen wir mit eher aktiveren Übungen – sogar eine Abfolge mit Elementen aus dem Qigong ist mit dabei. Am Abend üben wir etwas ruhiger mit gedämpften Licht. Die Abwechslung tut gut und bringt uns in eine Balance zurück und gleicht die Yin- und Yang Anteile in uns aus. Besonders schön finde ich, daß wir zwischendrin auch immer wieder selbst chanten dürfen, wie das Singen von Mantras bezeichnet wird. Begleitet werden wir dabei von Helga auf ihrem Harmonium. Solche verbindende Gemeinschaftserlebnisse isind im Alltag mittlerweile zur Seltenheit geworden.

Behandlung im Spa und Kochkurs als Abrundung des Retreats

Den Tag zwischen den Stunden könnt Ihr frei gestalten. Spazieren gehen, an einem Workshop teilnehmen oder den schönen Wellnessbereich des Hotels nutzen. Im Preis für das Retreat enthalten ist eine AlpYurveda-Massage (eine Ganzkörper-Ölmassage zum Lösen von Energieblockaden) und ein ayurvedischer Kochkurs. Dieser wurde von dem Gewürz-Experten Gabriel Simon-Pinero geleitet. In zweieinhalb Stunden lernen wir die Basics, was Gewürze und deren Wirkung anbelangt und zusätzlich bestimmt Gabriel unseren Typ. Jeder Mensch ist entweder eher ein Vata, Pita, Kapha oder Tri Dosha Typ.

Je nach Typ soll man eine bestimmte Nahrung zu sich nehmen, um das eigene Wohlbefinden zu unterstützen. Auch hier spielt die Fünf-Elemente-Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin mit rein. Denn nach den verschiedenen Elementen richten sich auch die Geschmacksrichtungen. Damit das Ganze nicht zu theoretisch bleibt, haben wir zum Abschluss gemeinsam gekocht und gegessen.

Yoga Accessoires im Shop des Hotel Hubertus | Foto: Monika Schreiner

Nächstes Yin Yoga Retreat mit Helga Baumgartner vom 18.11. bis 21.11.2018

Pro Kurs sind es durchschnittlich zwölf Teilnehmer. Gerade für die Ausübung von Yin Yoga braucht Ihr nicht besonders viel Yogaerfahrung. Auch diesen Herbst bietet Helga Baumgartner wieder einen Kurs im Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa an. Dieses Mal zusammen mit ihrem Partner Lance Johnson (Pema Wangchen) vom 18.11. bis 21.11.2018. Mit seiner “Mindfulness Meditation” will der Buddhist seine Schüler zu einem mitfühlenden und weisen Herzen führen. Die Meditation wird auf Englisch sein. Das Retreat ist sicher wieder eine schöne und intensive Erfahrung und gerade vor der Weihnachtszeit bietet es jedem Teilnehmer noch einmal die Möglichkeit Kraft zu tanken. Wer vorab mehr über Helga und ihre Praxis erfahren möchte, kann sich ihr Buch  ‘Yin Yoga’ besorgen, das im BLV Verlag erschienen ist. Weitere Workshops des Hotels oder von Helga findet ihr jeweils auf deren Webseiten.

Hubertus Alpin Lodge & Spa https://www.hotel-hubertus.de/
Helga Baumgartner http://yinplusyoga.de

Namasté und einen schönen Urlaub!

Ähnliche Artikel: