Goldwerk — das Yoga Label vom Schliersee

Yoga kann man überall machen. Mit den passenden Hilfsmittel von Goldwerk vom Schliersse macht es noch mehr Spaß.

Silvie Stenzel von Goldwerk habe ich beim Yogamachen kennengelernt und mich gleich in ihre schönen Produkte verliebt. Darunter Meditationskissen, Bolster, Taschen sowie sehr schöne Augenkissen. Besonderes Kennzeichen: die bunten Stoffe, die gut zum Thema Yoga passen, obwohl sie gar nicht unbedingt die typisch indischen Muster haben.

Yogatasche von Goldwerk Schliersee
Yogatasche von Goldwerk Schliersee | Foto: Goldwerk

Gemäß ihres Leitsatz “Unbedingt regional, unbedingt fair” werden die Sachen von Goldwerk in Bayern gefertigt. Hierfür arbeitet die Unternehmerin mit den Wendelstein Werkstätten der Caritas in Kolbermoor zusammen. Damit unterstützt sie eine soziale Einrichtung, deren Ziel es ist, den Selbstwert von Menschen mit geistigen und psychischen Beeinträchtigungen zu festigen und die eigene Produktivität zu stärken. Die dort genähten Sitzkissen befüllt Silvie anschließend ihrem Studio per Hand mit den Bio-Dinkelspelzen, die Augenkissen mit herrlichem Biolavendel und Leinsamen. Da die Kissen einen Reissverschluss haben, kann der Inhalt jederzeit getauscht werden bzw. die Sitzhöhe angepasst werden.

Meditationskissen "Wilde Wiese" von Goldwerk
Meditationskissen “Wilde Wiese” | Foto: Goldwerk

Ihr Unternehmen Goldwerk ist für Silvie eine Zufallsliebe. Denn ursprünglich hat sie internationale Wirtschaft studiert und war im Controlling von verschiedenen Firmen tätig. Durch ihre Familie mit drei Kindern hat sie das Nähen wieder für sich entdeckt. Die erste Yogatasche war ein Geschenk für eine Freundin zu Weihnachten. Als sie die Tasche in den Yogakurs mitnahm, fiel sie gleich den anderen Teilnehmerinnen auf und kurze Zeit später erhielt Silvie die ersten Bestellungen und wurde zu den Schlierseer Yogatagen eingeladen.

kulturtasche 1
Kulturtasche “Wilde Wiese” | Foto: Goldwerk

Die Produkte von Goldwerk sind hauptsächlich aus Baumwolle und Leinen und zum kleinen Teil aus Kunstleder. Tiere und florales Design wechseln sich ab. Unser absoluter Liebling ist die Kulturtasche Frida Kahlo und das Augenkissen „Wilde Wiese“. Die Taschen für die Matten sind übrigens so konzipiert, dass Ihr auch Yogakleidung und ein Augenkissen reinpacken könnt. Alle Bezüge sind abnehmbar und waschbar.

Wie könnt Ihr die nun die Dinge kaufen? Silvie ist normalerweise auf verschiedenen Märkten unterwegs, wie den Schlierseer Yogatagen (dort wo ihr Business begann), der Yogaworld oder auf den Herrmannsdorfer Frühlingsmarkt. Auch in einigen Shops ist sie bereits vertreten, wie im Hoamatgfui am Schliersee, dem RoccoDaCruse in Miesbach oder im Tannerhof Naturhotel bei Bayerischzell. Darüberhinaus hat sie einen Onlineshop, wo ihr all die hübschen Dinge bestellen könnt. Als Geschenk für Freunde könnt Ihr auch Gutscheine bei Goldwerk erwerben. Oder vielleicht ein graviertes Freundschaftsband zum Verschenken.

Silvie Stenzel von Goldwerk mit ihren Kissen
Silvie Stenzel mit ihren Yogakissen | Foto: Goldwerk

Zum Abschluss habe ich habe Silvie noch ein paar Fragen gestellt:

Machst Du denn selber Yoga? Wenn ja wo? Am See?

Ich mache sehr gerne selber Yoga. Sehr gerne auf meiner Terrasse. Gerade – in der Corona Zeit – finde ich es schön, über Zoom Yogastunden zu buchen. Das Tolle ist – jetzt kann ich Yoga mit Lehrern machen, die sonst eigentlich zu weit weg wären und kann sie so unterstützen.

Woher kommen Deine wunderbaren Stoffe?

Einen großen Teil meiner Stoffe bekomme ich mittlerweile vom Großhandel in Dänemark und aus den Niederlanden. Die Stoffe, die ich nicht ballenweise kaufe, kaufe ich gern bei Renate in Bayrischzell. Der Laden heißt Laura & Ben.

medikissen
Meditationskissen Soulfoul für schöne Stunden am See| Foto: Goldwerk

Wie findest Du neue Inspirationen?

Zweimal im Jahr findet in München im MOC eine Stoff- & Materialmesse statt. Sie heißt Munich Fabric Start. Das ist natürlich toll. Von meinen Lieblings- Designern bekomme ich Kataloge gesendet – wie schön am Abend auf der Couch zu stöbern! Und dann natürlich online.

Was kommt als nächstes? Hast Du neue Produktideen?

“Oh ja – einige! Mit Nadja Kücker – einer befreundeten Yogalehrerin aus Coburg entwickle ich gerade mit den Wendelstein Werkstätten der Caritas zusammen in Kolbermoor rechteckige Yogakissen. Die sind vielseitig einsetzbar – zum Stütze zum Beispiel von Hüfte oder Brustkorb, als flaches Sitzkissen oder Kopfkissen. Mit Sabine Holler und Angela Kersten entwickele ich – auch in Zusammenarbeit mit den Wendelstein Werkstätten in Kolbermoor – Oil Bags. Also Taschen, für Essential Oil – wie zum Beispiel die von DoTerra. Es gibt schon erste Muster. Gerade wird in den Wendelstein Werkstätten – verständlicher Weise – nicht gearbeitet – also brauche ich noch Geduld! Mein neustes Produkt – in Anbetracht der Zeit – ist ein Behelfs-Mund-Nasen-Maske. Sie soll helfen, Tröpfen-Infektionen zu verringern und / oder Oberflächen nicht zu kontaminieren. Sie ist an sich kein medizinischer Schutz für den Virus, aber er hilft dabei, sich selbst und andere zu schützen. 2 Euro jeder verkauften Maske spende ich an das Pflegepersonal unseres Krankenhauses in Agatharied für ihren großen Einsatz. Ein kleiner “Spendentracker” ist auf meiner Webseite, bei dem Shop Produkt.

Yogatasche von Goldwerk
Yogatasse “Bali on my Mind” | Foto: Goldwerk

Welche Individualisierungen sind möglich?

Ich arbeite mit einer Stickerin zusammen – Kissen oder Taschen können also sehr gern mit Logo, Namen oder Zitat bestickt werden. Ich habe immer wieder individuelle Anfragen – Lieblingsfarbe, Sondergrößen – eigentlich ist fast alles möglich!

Goldwerk Schliersee

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Dir auch gefallen:

FC Bayern vs. Zalgiris Kaunas / 27.12.2019 / AudiDome München #musicmeetsbasketball

Music meets Basketball Vol. 4

Bei der vierten Ausgabe von „Music meets Basketball“ haben sich die Basketballer vom FC Bayern München Afrob und Max Herre als Support für die EuroLeague Partie gegen Kaunas geholt.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: