Ein Sonntag mit … Gin Mare

Ende Juni hat Gin Mare fünf Spitzenköche und Barkeeper aus ganz Deutschland für ein Foodpairing Event der Extraklasse nach München geholt. Entstanden sind dabei spannende Gerichte und tolle Sommerdrinks mit Gin Mare.

Anzeige – Dieser Beitrag wurde unterstützt von Gin Mare

Gin Mare #MedTransfers auf dem Clubgelände des MTTC Iphitos München
Gin Mare #MedTransfers auf dem Clubgelände des MTTC Iphitos München

Was gibt es Schöneres, als wenn bei einer Veranstaltung einfach alles passt? Schönes Wetter, tolle Location, nette Menschen, ausgezeichnetes Essen und passende Drinks. Ende Juni durften wir so einen Tag im Club Restaurant Cross auf dem Gelände des ehrwürdigen Münchner Tennisclub MTTC Iphitos erleben.

Gin Mare bringt die Aromen des Mittelmeers ins Glas

Für den unverwechselbaren Geschmack von Gin Mare werden spanische Bitterorangen und Zitronen, Rosmarin, Thymian, Basilikum und Arbequina-Oliven separat mazeriert. In einem katalanischen Fischerdorf im Nordosten Spaniens wird dann in kleinen Mengen destilliert. Was liegt bei dieser Vielfalt an Zutaten näher, als mit mit den Aromen zu spielen und sich passenden Gerichte dazu auszudenken.

Gin Mare hat 5 Spitzenköche aus Deutschland nach München geholt, um ein einzigartiges Food Pairing Erlebnis zu schaffen. Mit dabei waren auch die Barkeeper oder Sommeliers des jeweiligen Restaurants, die einen passenden Drink kreiert haben.

Herausgekommen sind fantastische Gerichte und spannende Drinks mit Gin Mare, die einmal mehr zeigen, mit wieviel Können und Leidenschaft in vielen Restaurants gekocht und gemixt wird.

Secreto Iberico mit Rosmarin-Honig, getrocknetem Sanddorn und Malzbier-Gin Mare-Lack

Secreto Iberico, Restaurant Haebel
Secreto Iberico von Fabio Haebel | Foto: ISARBLOG

Restaurant Haebel, Hamburg
Koch: Fabio Haebel, Tim Schubert
Barkeeper / Sommelier: Jonas Hauke
Drink: New Clover Club ( Gin, Sanddorn, Rosmarin-Honig, PetNat )
http://haebel.hamburg/

Jakobsmuschel mit Holunder & Wacholder

Jakobsmuschel mit Holunder, Restaurant Tulus Lotrek
Jakobsmuschel mit Holunder & Wacholder vom Tulus Lotrek

Restaurant Tulus Lotrek, Berlin
Koch: Maximilian Strohe
Barkeeper: Felix Fuchs
Drink: Amonti Mare ( Gin, Barbadillo, Dry Sherry, Thymian, Verjus, Zitrone)
http://tuluslotrek.de/

Poltinger Reh mit Wacholder und Kirsche

Poltiner Reh vom Restaurant MURAL
Poltinger Reh von Joshua Leise und Johannes Maria Kneip, MURAL

Restaurant Mural, München
Koch: Joshua Leise + Johannes Maria Kneip
Sommelier / Barkeeper: Maximilian Hildebrandt + Wolfgang Hingerl
Drink: Natural Martini (Gin, Grapefruit Bitters, Naturwein, Kräuter-Öl-Infusion)
http://muralrestaurant.de/

Färöer Lachs und Pléiade Poget Auster / Gurke / Basilikum / Chorizo

Gin Mare Medtransfers DSC0026
Faröer Lachs mit Auster vom Restaurant Ösch Noir | Foto: ISARBLOG

Restaurant Ösch Noir, Donaueschingen
Koch: Manuel Ulrich, Patrick Ellinger
Barkeeper: Jeremias Walter
Drink: Amalfi-Basil-Gin Tonic ( Gin, Kaffir, Basilikum, Amalfi Tonic)
https://www.oeschberghof.com/restaurants-bars/oesch-noir/

Handkäs mit Musik 2.0

"Handkäs mit Musik 2.o" vom Restaurant Blumen, Frankfurt
Handkäse mit Musik neu interpretiert | Foto: ISARBLOG

Schwarzbrot-Creme mit Kümmel, lauwarm Handkäse als Tatar geschnitten, mit reduziertem Apfelsaft, Schalotten, eingelegte Schnittlauchblüten, Kümmelcrumble und ein Nussbuttersirup

Restaurant Blumen, Frankfurt
Koch: Micha Mayer
Barkeeper: Maxim Kilian
Drink: Crocus & Allium (Gin, Tomatenwasser, Wassermelonensaft, Tonic)
http://blumen.restaurant/

Cross München auf dem Gelände des MTTC Iphitos München
Gin Mare #MedTransfers auf dem Clubgelände des MTTC Iphitos München

Vielen Dank, daß wir bei diesem schönen Event mit dabei sein durften. Ebenso geht unser Dank an alle Köche, Barkeeper, Sommeliers und das Team vom Cross für die vorzügliche Bewirtung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Dir auch gefallen:

Cafe Dolcilicious München Schwabing

Dolcilicious — das Familiencafe am Elisabethplatz

Nachhaltigkeit und Kinderfreundlichkeit standen bisher im Mittelpunkt, wenn Stefanie Seybold ein Cafe besucht hat. Da diese Kombination in München nicht so leicht zu finden war, hat sie sich mit genau diesem Konzept selbständig gemacht.

Barista Royal

Barista Royal — doppelt fairer Kaffee aus München

Ein besonderes Startup haben Michael Halbritter und Chris Weil auf die Beine gestellt. Bei ihnen gibt es nicht nur fairgehandelten Kaffee, sie kümmern sich auch um die Integration von Menschen mit Behinderung, die in die Kaffeeproduktion bei Barista Royal einbezogen werden.

Pericosa — Sauberkeit schnell zur Hand

Momentan ist die Notwendigkeit, seine Hände öfters zu reinigen, besonders groß. Mit Pericosa hat man sein Hygienegel immer griffbereit und das ganze sieht auch noch stylisch aus!

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: