Daddy Longlegs

Im neuen Cafe Daddy Longlegs in der Münchner Maxvorstadt dreht sich alles um die Acaibeere, aber auch andere gesunde Köstlichkeiten sind hier erhältlich.
Daddy Longlegs München Barer Straße | Foto: Monika Schreiner ISARBLOG
Fotos: Monika Schreiner ISARBLOG

Normalerweise stehen die Cafes immer unter dem Motto „süsse Verführungen“. Kuchen, Torten und Co. füllen ganze Virtinen.

Das ist bei dem Cafe Daddy Longlegs in Maxvorstadt nicht so. Die Inhaberin Maren Weber setzt bewusst auf Gesundes. Das hat vielleicht mit ihrem abgeschlossenen Studium der Sportwissenschaft zu tun.

Im Zentrum ihres Konzepts steht die Acai Beere. Die etwas herb schmeckende Frucht kommt aus Brasilien und gilt in den USA seit längerem als Geheimmittel für ein verbessertes Immunsystem, mehr Energie und Vitalität. Im Daddy Longlegs kann man die Acaibeere entweder als Bowl oder Smoothies geniesen. Für den Bowl werden die Beeren mit frischen Bananen und Naturyoghurt zu Muss gemixt und anschliessend mit Obst und Knuspermüsli garniert.  Auf Wunsch können weitere Früchte wie Mangos oder Erdbeeren, aber auch Macapulver, Hanf- oder Chiasamen dazu bestellt werden.

Daddy Longlegs München Barer Straße | Foto: Monika Schreiner ISARBLOG
Veganer Ananas-Kokos-Kuchen im Daddy Longlegs | Foto: Monika Schreiner ISARBLOG

Acaibeeren sind vom Aussehen her unserer heimischen Heidelbeere sehr ähnlich. Sie sind klein, rund und rot bis dunkelblau. Diese Farbvarianten werden auch in der Einrichtung des Ladens aufgegriffen. Alles ist in lila, rosa, gelb und erzeugt dadurch eine moderne und warme Atmosphäre. Der schönste Sitzplatz ist direkt am Fenster, in der von der Decke hängenden Schaukel. Der ist natürlich meistens besetzt. Von hier aus kann man direkt auf die neue Pinakothek schauen und vielleicht mit einem Smoothie von dem eigenen oder einem fremden Stadtteil träumen. Denn Schwabing, Maxvorstadt und Lehel unterscheiden sich genauso wie die Geschmacksrichtungen der gleichnamigen Getränke, wahlweise mit einer minzigen, beerigen oder grünen Note. Vielleicht noch ein Quesadilla mit Ziegenfrischkäse, Antipasti und Rucola dazu oder einen leckeren veganen Kuchen. Ach, was gibt es Schöneres.

Daddy Longlegs

#wo Barerstr. 42, 80799 München
#wann Mo. – Fr.: 08:00 bis 19:00, Sa. – So.: 10:00 bis 19:00
#web daddy-longlegs.de

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Cafes in München:

Cafe & Tagesbar Madam Anna Ekke Glockenbachviertel München

Madam Anna Ekke

Madam Anna Ekke ist das neue Cafe Tagesbar der Frau Bartels Bar Macher im Glockenbachviertel. Seit wenigen Tagen gibt es in der Kolosseumstraße leckeres Frühstück, wechslende Mittagsgerichte oder Flammkuchen zum Kaltgetränk nach Feierabend.

Über den Tellerrand — Das Cafe im Einstein 28

Essen verbindet, kochen auch. Mit dieser Idee starte eine Gruppe von Leuten 2013 in Berlin eine Intitiative, um Einheimische und Geflüchteten beim Kochen zusammenzubringen und zwar auf Augenhöhe. Das Ganze nannten sie „Über den Tellerrand kochen“.

Cafe Gans Woanders

Cafe Gans Woanders in Giesing

Seit Sommer 2020 neu in Giesing, das Cafe Gans Woanders. Es ist ein Hexenhaus mit viel Charme und Außenfläche. Obwohl direkt an einer Eisenbahntrasse und einer Strasse sitzt man schön ruhig im Grünen unter Bäumen.

Marys Coffee Place Maxvorstadt München Munich / ISARBLOG

Mary’s Coffee Club – Hotspot für Foodies und Instagramer

Marys Coffee Club ist wohl seit seiner Eröffnung im Jahr 2018 zum meistfotografierten Cafe in München avanciert. Nicht nur die rosa Einrichtung ist besonders hübsch, sondern auch die Speisen sind schön anzusehen. Besonders beliebt ist vor allem der Avocado Smash.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: