Farmer & Lou – Ein neues Cafe für unser schönes Haidhausen

Farmer and Lou Haidhausen München / Farmer & Lou München

Hurra, wir haben neues Cafe in der Nachbarschaft: Das Farmer and Lou. Eine wirklich schöne Enthüllung nach wochenlanger Baustelle und Ratespiel, wer denn da nun in die ehemaligen Räume vom Cafiko in der Breisacher Straße einziehen wird. Nach einem kurzen Blick in den Innenraum und auf die Karte, waren wir bereits gleich begeistert. Es ist moderner geworden. Viel Holz, eine Theke aus bunten Kacheln mit arabischen Muster.

Abwechslungsreiches Speisenangebot im Farmer & Lou

Es wirkt insgesamt viel größer, obwohl nun mehr Tische Platz haben. Herzlich werde ich von der neuen Besitzerin Louisa Braker willkommen geheissen. Sie erklärt mir das Konzept und zeigt mir die neue Farmer & Lou Speisekarte. Morgens gibt für das schnelle Frühstück Croissants, aber auch auch Käse oder Kuchen. Letzteren übrigens aus eigener Herstellung. Mittags wird ein Tagesgericht für 8,90 Euro angeboten, inklusive Kaffee oder einer kleinen Nachspeise. Daneben stehen einige weitere warme Gerichte auf der Karte, denn im Farmer & Lou kann im Gegensatz zum Cafiko wirklich gekocht werden. Hierfür wurde im hinteren Teil eine richtige Küche eingebaut.

Perfekt finde ich, eignet sich das Farmer & Lou auch für kleine Feiern wie Geburtstag. Dafür hat es mit circa dreissig Plätzen die richtige Größe. PS: am Wochenende ist das Farmer & Lou geschlossen, ausser Ihr plant eine fette Sause und mietet es privat. 

Farmer & Lou

Breisacher Str. 6, 81667 München

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Cafes in München:

Cafe “Gans Woanders” in Giesing

Der Betreiber der “Gans am Wasser” Julian Hahn ist dabei eine neue Location in Giesing aufzubauen. Sie soll “Gans woanders” heißen und im Frühling eröffnen.

Cafe Dolcilicious München Schwabing

Dolcilicious — das Familiencafe am Elisabethplatz

Nachhaltigkeit und Kinderfreundlichkeit standen bisher im Mittelpunkt, wenn Stefanie Seybold ein Cafe besucht hat. Da diese Kombination in München nicht so leicht zu finden war, hat sie sich mit genau diesem Konzept selbständig gemacht.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: