Mit dem Bulli durch München

Alle reden vom Urlaub in der eigenen Stadt. Zum Tourist sein gehört auch eine Stadtrundfahrt. Wir haben uns dazu in einen Original Bulli aus den sechziger Jahren gesetzt und ein paar Runden gedreht.

Bernd Hagmeyer hatte schon immer eine Liebe zum VW Bulli. Bereits mit zwanzig Jahren hatte er den ersten gekauft. Inzwischen besitzt er mehrere davon und betreibt das Unternehmen “Bulli Tours München”.

Muenchner Bulli Tours 6804
Helga und Bernd vor ihrem Bulli | Foto: Monika Schreiner

Zusammen mit seiner Frau Helga fährt er seit vier Jahren mit dem VW Bulli durch München und zeigt Einheimischen und Touristen die ungewöhnlichen Seiten der Stadt. Bei den Münchner Bulli Tours gibt es zehn verschiedene Routen. Angefangen von der Stadtvierteltour bis hin zur Biertour. Selbst zur Vorweihnachtszeit fahren die beiden. Allerdings ist da die Saison eigentlich schon vorbei. Denn wenn Oldtimer eines nicht mögen, dann ist das Salz auf der Strasse.

Muenchner Bulli Tours MG 8616
Ein Stopp auf der Tour 2 ist am Rosengarten | Foto: Monika Schreiner

Mit drei weiteren Passagieren begeben wir uns auf “Tour 2 – durch Münchens Stadtviertel”. Diese Tour führt durch Haidhausen, Au, Giesing, Glockenbach über den Gärtnerplatz zurück zum Marienplatz. Dort ist immer der Start- und Endpunkt. Auch wenn es gar nicht so einfach ist, sich zu dort finden, ist doch das Glockenspiel im Rathaus immer ein gelungener Anfang. Helga holt uns ab, der Bulli wartet auf uns bereits in einer Seitengasse.

Bei dem VW Kleinbus handelt es sich um einen T1 Samba, einem besonders gut erhaltenen Modell mit Sonnendach zum Öffnen. Ausgerüstet ist der Bus ferner mit ein paar Fächern, kleinen Jägermeisterflaschen, sowie gelben Blumen. Der Samba ist ein Sondermodell und wurde von Anfang der 50er Jahre bis 1967 gebaut.

Muenchner Bulli Tours 6839
Im Sommer kann man mit offenem Verdeck fahren | Foto: Monika Schreiner

Eine Fahrt im Bulli verströmt echtes Retro-Feeling. Mit offenem Verdeck durch die Stadt zu düsen macht besonders viel Spaß. Charmante Gässchen oder skurrile Orte – vom Bulli aus könnt Ihr viel entdecken.

Muenchner Bulli Tours 8490
Mit bayerischen Humor erklärt Helga die Münchner Geschichte | Foto: Monika Schreiner

Während Bernd fährt, unterhält uns Helga mit so mancher Anekdote und es wird somit auch für Ortskundige bestimmt nicht langweilig. Versprochen! Helga ist gebürtige Münchnerin und obendrein Fachfrau auf ihrem Gebiet. Nachdem klar war, dass die Beiden Rundfahrten im Bulli anbieten wollen, hat Helga eine Ausbildung zur Stadtführerin beim Weißen Stadtvogel gemacht und zusätzlich auch noch den Personenbeförderungschein.

Weissenburger Platz in München Haidhausen
Weissenburger Platz liegt auf der Route von Tour 2 | Foto: ISARBLOG

So kann sie auch mal einspringen, wenn Bernd nicht fahren kann. Das kann durchaus vorkommen, denn in seinem zweiten Leben ist Bernd Musiker. Er spielt alles von Volksmusik bis Jazz und das als Bassist und Gitarrist. Oft sind die Engagements am Wochenende und deshalb ist das gemeinsame Arbeiten im Bulli für die beiden so schön, denn dann sehen sie sich den ganzen Tag.

Muenchner Bulli Tours IMG 8608
Brotzeit im Rosengarten | Foto: Monika Schreiner

Die Tour durch die Münchner Stadtviertel dauert circa zweieinhalb bis drei Stunden und wird durch ein kleines Picknick unterbrochen. Da werden dann Weißwürste, Erdäpfelkas und Brezen serviert. Wer möchte, bekommt auch noch ein Weißbier dazu. Für Kinder ist der Halt im Rosengarten auch eine willkommene Abwechslung, denn sie können die Füsse bei sommerlichen Temperaturen ins Wasser halten. Als Erinnerung bekommen die Teilnehmer dort alle immer noch eine Kleinigkeit geschenkt. Was das ist, das wird nicht verraten, denn eine kleine Überraschung soll schließlich auch noch bleiben.

Je nach Buchungslage machen die beiden zwei bis drei Touren am Tag. Die Stadtrundfahrt kostet 77 € pro Person. Weitere Preise auf Anfrage. Denn mit dem Bulli könnt Ihr zB. auch Ausflüge zum Tegernsee unternehmen oder ihn für Eure Hochzeit mieten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Dir auch gefallen:

Cafe Dolcilicious München Schwabing

Dolcilicious — das Familiencafe am Elisabethplatz

Nachhaltigkeit und Kinderfreundlichkeit standen bisher im Mittelpunkt, wenn Stefanie Seybold ein Cafe besucht hat. Da diese Kombination in München nicht so leicht zu finden war, hat sie sich mit genau diesem Konzept selbständig gemacht.

Modisch durch den Sommer mit Sunny Chains

Wir wußten ja schon immer, daß München eine sonnige Stadt ist. Nun hat die Stadt mit den Sunny Chains ein neues Lieblingsaccessoire für den Sommer, eine Kette für die Sonnenbrille.

Dionysos Stadt

Die deutschsprachige Inszenierung des Jahres 2019 “Dionysos Stadt” wird über den Jahreswechsel wieder in den Münchner Kammerspielen aufgeführt.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: