Immer einen Spaziergang wert

Am Rande des Nymphenburger Parks liegt der Botanische Garten von München, der Teil der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns ist. Ein Besuch dort lohnt sich immer.

Die Tulpen sind gerade verblüht, dafür steht der Rhododendron in voller Blüte. Zur Zeit ist ein Aufenthalt im Botanischen Garten besonders angenehm und lohnend. Das Wetter ist noch nicht zu heiß und lädt zu einer Entdeckungstour durch die verschiedenen Pflanzenreiche ein.

Die Reise geht über die Alpen über die Wüste in die Tropen. Ein Schild im Gewächshaus warnt den Besuchern vor freilaufenden Schildkröten und die Frösche quaken fröhlich in den beginnenden Abend hinein.

Am Sonntag den 20.5.2012 nimmt auch der Botanischen Garten am Internationalen Museumstag teil. Es werden zahlreiche Führungen angeboten und der Eintritt kostet nur 2,50 Euro anstatt 4 Euro für Erwachsene. 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Menzinger Straße 65, 80638 München

Der Garten ist im Mai, Juni, Juli & August täglich von 9 -19 Uhr geöffnet.
Weitere Infos unter www.botmuc.de

MerkenMerken

Ähnliche Beiträge auf ISARBLOG:

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: