M’Uniqo Bar im Andaz Hotel

Mit der Eröffnung des Andaz Hotels hat München wohl die Bar mit der tollsten Aussicht bekommen. Jetzt noch ein Geheimtipp wird das M’Uniqo sicher in Zukunft das ganze Jahr über gut besucht sein.
M'uniqo Bar im Andaz Munich Schwabinger Tor Hotel - ISARBLOG
M’uniqo Bar im Andaz Hotel | Foto: Monika Schreiner

Mit der Eröffnung des Andaz Hotels hat München wohl die Bar mit der tollsten Aussicht bekommen. Jetzt noch ein Geheimtipp wird die Bar M’Uniqo sicher in Zukunft das ganze Jahr über gut besucht sein. Betritt man die Bar im zwölften Stockwerk des Hotels beeindruckt zunächst die Höhe des Raums, der sich durch die Spiegeldecke schier ins Unendliche fortsetzt. Entweder Ihr sucht Euch einen Platz direkt an der hufeisenförmigen Bar oder in den geschwungenen Sesseln am Fenster.

M'uniqo Bar im Andaz Munich Schwabinger Tor Hotel - ISARBLOG
Wunderschöne Aussicht auf München | Foto: Monika Schreiner

Egal wo man sich in der Bar befindet, die Aussicht ist grandios und das zu jeder Tages-und Nachtzeit. Das Besondere ist der 360 Grad Rundumblick, der je nach Wetterlage bis zu den Alpen reichen kann.

Vor allem geht es im M’Uniqo ums Genießen. Die Barkarte, die gerade nach und nach am entstehen ist, ist inspiriert von Rezepten aus der Renaissance. Gestaltet wird sie vom Barchef und Mixologen Chris Schmidt-Sánchez ( der bereits die BAR31 im Mandarin Oriental leitete ) zusammen mit Chihan Anadologlu. Wir trinken einen Wermut nach Art des Hauses: bitter und dennoch fruchtig. Im M’Uniquo Bar gibt es eine besondere Auswahl an Wermuts, die pur oder als Infusion angeboten werden.

Cicchetti aus der Vitrine | Foto: Monika Schreiner

Dazu kann man eine Auswahl an kleinen Gerichten auf gerösteten Brotscheiben bestellen. Sie werden hier – wie in Venedig – Cicchetti genannt. Bruschette, Pizzette, Antipasti, Dolci – das Meiste wird auf Platten zum Teilen serviert. So wird auch der Sharing Gedanke des Schwabinger Tors aufgenommen. Die Bar ist für Hotelgäste wie Besucher gleichermaßen geöffnet. Die M’uniqo Bar hat bei unserem ersten Kurzbesuch richtig Lust gemacht. Wir freuen uns viele schöne Abende und Sonnenuntergänge, die da noch kommen werden.

M’Uniqo Rooftop Bar

Mitte Mai war es endlich soweit. Nun ist auch die Rooftop Bar auf dem obersten Stockwerk des Andaz Hotel im Betrieb. Die Aussicht ist einfach unbeschreiblich und diese Location stellt alles in den Schatten. Das Barteam serviert ausgewählte Sommerdrinks und bald wird es auch BBQ geben.

M’Uniqo
Andaz Munich Schwabinger Tor

Leopoldstraße 170, 80804 München
https://www.instagram.com/muniqo.bar/

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Vielseitige Keramik von Annika Schüler

Annika Schüler gehört zu den kreativsten Keramikerinnen in München. Aus Porzellan fertigt sie nicht nur Teller, Vasen, Bierkrüge, sondern auch Schmuck und beteiligt sich darüberhinaus an diversen Kunstprojekten. Durch ihre Offenheit entstehen immer wieder aufs Neue die spannendsten Projekte.

Menuboxen von Münchner Restaurants

Wir vermissen das Essengehen in einem Restaurant mittlerweile schon sehr. Deshalb holen wir uns Abwechslung in die Küche, indem wir ab und zu eine Menubox bestellen. Die Gerichte sind vorbereitet und können ganz einfach zuhause fertig gestellt werden. Drei dieser Menuboxen möchten wir euch hier vorstellen.

Dinner um Acht mit Claudia Zaltenbach

Caudia Zaltenbach ist Münchens bekannteste und erfolgreichste Foodbloogerin. Dabei stammt sie ursprünglich gar nicht aus Bayern, sondern aus Baden, das aber nicht weniger genussfreudig ist. Und weil sie immer für 20 Uhr einen Tisch bestellt, hat sie ihr Foodbloog Dinner um 8 getauft.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: