El Anatsui – Triumphant Scale

Der ghanaische Künstler El Anatsui zeigt in der Ausstellung "Triumphant Scale" im Haus der Kunst faszinierende Kunstwerke aus Plastikmüll.

Es gibt Ausstellungen, die muss man persönlich erleben, sonst bekommt man keinen wirklichen Eindruck von den Arbeiten des Künstlers. Triumphant Scale im Haus der Kunst ist eine solche Ausstellung. Die Reproduktionen der Arbeiten geben nicht die Faszination wider, die einem beim Betrachten derselben in der Ausstellung ergreift. Der Besucher steht vor riesigen Wandteppichen aus eingesammelten Müll, die in den hohen Räumen des Haus der Kunst besonders eindrucksvoll zur Geltung kommen.


Rising Sea von El Anatsui, 2019 im Haus der Kunst |
Foto: Maximilian Geuter

Die Kunstwerke erinnern aufgrund ihrer Größe an mittelalterliche Wandteppiche. Sie sind sie frei von bildliche Darstellungen, dafür mit Durchbrechungen und Ausbuchtungen, die das Ganze skulptural wirken lassen. Einige der Teppiche erinnern auch aufgrund Ihrer Farbigkeit an die Werke des Jugendstil-Künstlers Gustav Klimt. Für die Epoche würde auch sprechen, dass sie alle per Hand gefertigt wurden. Man mag sich gar nicht vorstellen, was für eine Arbeit es ist, die einzelnen kleinen Teile – vorwiegend aus Aluminium bzw. Kunststoff von Flaschenverschlüssen – miteinander zu verbinden. Dabei helfen dem Künstler El Anatsui seine Assistenten.

El Anatsui mit Teilen seiner Arbeit für das Haus der Kunst |
Foto: Maximilian Geuter

Je nachdem welche Farbe die Installation hat, vermitteln die Arbeiten bisweilen ein Gefühl der Schwere. Bei dem metallischen Schimmer denkt man gerne an Kettenhemden. Hier unterliegt man jedoch einer Täuschung. Denn die Arbeiten sind für sich genommen nicht so schwer. Durchschnittlich entsprechen sie vielleicht dem Gewicht von zwei ausgewachsenen Menschen.

Stressed World El Anatsui Triumphant Scale
Stressed World, 2011 von El Anatsui | Foto:
© El Anatsui. Courtesy of the artist and Jack Shainman Gallery, New York

In der Mittelhalle des Haus der Kunst befindet sich eine große begehbare Installation. Die Wände sind aus transparenten Netzen. Die Netze stellen einen Bezug zum Meer als Fundort des Material her. Triumphant Scale ist eine sehr zeitgemäße Ausstellung. Gerade durch die aktuelle Debatte, auf Verpackung zu verzichten bzw. dieses besser zu recyclen.

El Anatsui – Triumphant Scale

bis 28.07.2019
Haus der Kunst, Prinzregentenstraße 1, 80538 München

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 10 — 20 Uhr Donnerstag 10 — 22 Uhr

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge:

Wie riecht München? Die Stadtteilkerzen von Parker Rogue

Die Herausforderungen des Coronajahres haben die beiden besten Freunde Karo und Thomas mit der Gründung eines Kerzenlabels beantwortet. Mit Parker Rogue wollen die beiden mit ihren Stadtteilkerzen ein wenig Licht und Freude in die Münchner Wohnungen bringen.

C!RCLY – aus Food mach Beauty

C!RCLY ist eine neue Beautymarke aus München. Die beiden Gründer Olli und Max haben Nachhaltigkeit und Hautpflege neu gedacht. Die Produkte von C!RCLY bestehen aus upgecycelten Inhaltsstoffen.

Leckere Frühstücksboxen aus München

Am Wochenende gehen wir gerne gemütlich Frühstücken. Leider ist das momentan nicht möglich. Einige Cafes aus München bieten jedoch als Alternative Brunch- oder Frühstücksboxen zum Mitnehmen oder als Lieferung an.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: