MONACO, Baby!

Angrillen mit Weber Grill

Werbung // Dieser Artikel wurde unterstützt von Weber Grill

Angrillen mit Weber Grill im Januar 2019  - ISARBLOG
Entrecote mit Wirsing und Grillgemüse | Foto: ISARBLOG

Grillen im Winter? Warum nicht. Normalerweise starten wir auch ein wenig später in die Grillsaison, aber wenn Weber zum Angrillen ruft, lassen wir uns nicht zweimal bitten. Ende Januar, als es noch richtig knackig kalt war, wurden die Grills von Weber angeheizt und wir kamen in den Genuss eines wunderbaren Barbecue Menüs, das jetzt schon Lust auf den Sommer macht.

Jeder kennt die markanten Kugelgrills von Weber, aber nur wenige wissen, daß diese Form des Grillens immer noch relativ jung ist. Bis 1952 wurden ausschliesslich gemauerte Grills aus Ziegelsteinen verwendet. Dann hatte George Stephen die geniale Idee zum ersten “Kettle”, der aus zwei aufgeschnittenen Bojen bestand. Dank des Deckels konnte man damit auch indirekt garen und räuchern. Stephen legte damit die Grundlage für das typisch amerikanische Barbecue. Der von ihm entwickelte Kugelgrill wurde von den Weber Brothers Metal Works in Serie produziert und trat schnell einen weltweiten Siegeszug an.

Die Zubereitung von Fleisch über offenem Feuer ist uns Menschen seit Millionen von Jahren vertraut und trotzdem findet immer noch eine Evolution des Grillens statt. Ich war erstaunt, was es momentan alles für Neuheiten und Innovationen gibt. Am meisten beeindruckt hat mich der Weber Pulse 2000. Ähnlich wie bei den Autos ist auch bei den Grills die Zukunft elektrisch. Doch das was ich bisher an Elektrogrills kannte, kann man mit dem Pulse kaum vergleichen. Der Pulse 2000 verfügt über 2200W Leistung und eine elektronische Temperaturregulierung.

Beim klassischen Holzkohlegrill der Master-Touch Serie von Weber hat mir besonders die Vielseitigkeit gefallen. Es gibt zum Beispiel einen Einsatz für den Dutch Oven, in dem wir ein Steinpilzrisotto “gegrillt”, bzw. gegart haben. Auch der Wirsing als Beilage fürs Entrecote kam aus dem Dutch Oven im Master Touch. Mit indirekter Hitze lässt sich auch wunderbar Lachs auf dem Zedernholzbrett räuchern. Der “Pulled Salmon” wurde auf dem Steinpilzrisotto serviert.

Sogar seinen eigenen Kaffee kann man im Master-Touch rösten. Möglich macht dies der Drehspießkorb, in dem man die Bohnen gleichmäßig erhitzen kann. So konnte jeder Teilnehmer nach dem Event seinen frisch gerösteten Dinzler Kaffee mitnehmen. Aber auch Grillgemüse oder andere Beilagen kann man super mit dem Korb zubereiten.

Angrillen mit Weber Grill im Januar 2019  - ISARBLOG
Kaffee selber rösten im Weber Master-Touch | Foto: ISARBLOG

Neben Holzkohle- und Elektrogrills erfreuen sich auch die Gasgrills von Weber einer großen Fangemeinde. Der Genesis II ist ein vielseitiger Hochleistungsgrill, der keine Wünsche offen lässt. Es gibt ihn mit 2-6 Gasbrennern und viel Zubehör, was den Genesis II zu einer komplette Outdoorküche macht. Wer viele Personen “begrillen” darf, ist damit bestens gerüstet.

Angrillen mit Weber Grill im Januar 2019  - ISARBLOG
Heissgeräucherter Lachs auf Steinpilzrisotto | Foto: ISARBLOG

Vielen Dank an Weber Grill für die Einladung zu diesem “heißen” Event! Danke auch an Grillmeister Janik Rudolph von der Grillfabrik Augsburg für das leckere Essen und die vielen Tipps rund um das Thema Grillen.

Weitere Infos zu den Grills von Weber: https://www.weber.com/DE/de/start/

Seit vielen Jahren bin ich begeisterter Blogger. Im ISARBLOG stelle ich euch zusammen mit Monika das München vor, das wir lieben und wir erzählen euch von Menschen und Orten, die uns begeistert haben.