900 Jahre Kloster Beuerberg

Kloster Beuerberg

01.05.2021 -

31.10.2021

Das Kloster Beuerberg feiert dieses Jahr ein besonderes Jubiläum, es sind nämlich 900 Jahre vergangen, seitdem es gegründet wurde.

Es wurde im Jahr 1121 unter den Grafen von Iringsburg (Eurasburg) Otto, und Eberhard sowie deren Mutter Berta als Chorherren-Stift gegründet und später den Augustinern übergeben. Das heutige Aussehen erlangte das Kloster im Barock und Rokkoko. 1835 wurde aus dem Männer- ein Frauenorden. Mit den Salesianerinnen (Schwestern von der Heimsuchung Mariä) kamen Ordenesnsschwestern nach Beuerberg, in deren Mittelpunkt das Gebet stand. Darüberhinaus war Bildung eine zentrale Aufgabe der Salesianerinnen. So war von 1846 bis 1938 waren dort eine Mädchenschule und ein Müttergenesungsheim untergebracht sowie darauf ein Erholungsheim für Senioren.

Einblick in den Klosterladen Beuerberg | Foto: Isarblog

Nachdem das Kloster im Oktober 2014 aufgelöst und vom Erzbistum München und Freising übernommen wurde, wurde es seither jeweils immer im Sommer für Besucher geöffnet und für Ausstellungen genutzt. Jedes Jahr wird ein anderes Thema im Kontext mit dem klösterliches Leben behandelt. Für 2021 wird es „Kommune – Visionen eines anderen Lebens 1121“ sein.

Der voraussichtliche Öffnungstermin für die neue Ausstellung wird voraussichtlich der 22. Mai 2021 sein. Wie lange es im Herbst gehen wird, ist noch nicht bekannt. Das genaue Festprogramm wird ebenfalls noch bekannt gegeben.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 10 Bis 18 Uhr.

Wie jedes Jahr begleitet die Klosterküche die Sommermonate in Beuerberg gastronomisch.

900 Jahre Kloster Beuerberg

01.05.2021 —
31.10.2021
Kloster Beuerberg

Königsdorfer Str. 7, 82547 Eurasburg

Weitersagen und teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Veranstaltungstipps für München:

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: