Keramik Werkstatt 1260 Grad

Der Laden 1260 Grad ist mehr als nur ein Keramikgeschäft. Es ist ein Laden voller Inspirationen und Geschenkideen. Neben Tellern und Vasen gibt es Kerzen, schöne Karten und den ein oder anderen kleinen Nippes.
1260 ist voller schöner Eindrücke | Foto: Monika Schreiner

Den Laden von Petra Fischer befindet sich schon über zwanzig Jahre in der Sedanstraße in Haidhausen. Neben Keramik gibt es schöne Seifen und andere nette Geschenke. Alles liebevoll dekoriert im Vintage Look. Lange Zeit hat sie den Laden ganz alleine geführt, aber seit einiger Zeit hat sie stundenweise eine Aushilfe für den Verkauf. Im letzten Jahr ist die erste Auszubildende dazugekommen, die nun ebenfalls wie Petra Fischer damals die Keramikfachschule in Landshut besucht.

Espressotassen ala 1260 Grad | Foto: Monika Schreiner
Espressotassen ala 1260 Grad | Foto: Monika Schreiner

Keramikerin war nicht die erste Berufswahl von Petra Fischer. Sie wollte BWL studieren, hat sich dann aber umentschieden. Während der Ausbildung hat die Keramikerin Berufspraxis in Manufakturen in Zwiesel und Lalling erworben. Die erste eigene Werkstatt in München lag in einem Hinterhof von Haidhausen, bevor sie ihre Ladenwerkstatt 1260 Grad ein paar Strassen weiter in der Sedanstraße bezog. 1260 Grad ist übrigens die Temperatur beim Brennvorgang für Steinzeug und Porzellan.

Der Laden 1260 ist mehr als nur ein Keramikgeschäft. Es ist ein Laden voller schöner Inspriationen.
1260 ist mehr als nur ein Keramikgeschäft | Foto: Monika Schreiner

In ihrer Werkstatt fertigt die Keramikmeisterin Vasen, Tassen, Schüsseln, Küchengefässe und Platten. Ihren Stil entwickelte sie über die Jahre immer weiter. Hatte Petra Fischer noch vor ein paar Jahren viele Platten mit Spitzendekor im Programm, bevorzugt sie im Moment gerade eher schlichte Formen in schönen Farben. Neue Ideen entwickelt Petra Fischer gerne während einer kleinen Auszeit, die sie sich einmal im Jahr im Sommer nimmt. Hierfür nimmt sie ihre Drehscheibe mit und läßt sich vor Ort inspirieren. Auf diese Weise entstanden spezielle Vasen und schöne Fische als Wanddekoration. Aufträge für Sonderanfertigungen nimmt Petra Fischer nicht an, dafür aber kann der Kunde bei ihren Serien einen Wunsch äußern, was die Farbe oder kleine Details betrifft.

Hin und wieder gibt es auch kleine Aktionen. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 hat Petra Fischer zum Beispiel Tüten mit Ton an Kinder verteilt. Die fertigen Werke konnten die Kinder im Anschluss zu ihr zum Brennen bringen.

Petra Fischer vor ihrem Laden 1260 Grad | Foto: Monika Schreiner

Egal, ob das Geschäft gerade geöffnet ist oder nicht, es lohnt sich eigentlich immer bei 1260 Grad vorbeizuschauen, denn es gibt immer ein liebevoll dekoriertes Schaufenster voller Inspirationen. Denn auch dafür hat Petra Fischer ein Händchen.

1260 Grad Werkstatt für Keramik

Mittwoch bis Freitag 10 – 18:30 Uhr / Samstag 11 – 14 Uhr
Sedanstraße 27, 81667 München

Weitere Shops in München:

225 Liter für Haidhausen

Seit 10 Jahren wohnen wir nun im Franzosenviertel und wir lieben unser Haidhausen wie am ersten Tag. Besonders schätzen wir die netten kleinen Läden in unserem Viertel. Einer davon ist die Weinhandlung 225 Liter. Dort gibt es ein spannendes Sortiment, das von den Betreibern mit viel Leidenschaft und Sachverstand zusammengestellt wird.

Nauli Conceptstore — Handgemachtes und Design in Schwabing

Im Nauli Conceptstore in der Adalbertstrasse gibt es Handgemachtes aller Art. Die beiden Nauli Gründerinnen selbst fertigen aus Papier Alben, Hüllen oder Leporellos. Darüberhinaus haben sie aber auch andere Designer im Laden aufgenommen, die das Angebot abrunden.

Keine Tipps für München mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen Newsletter an: