#travel 17. Dezember 2011 //

Unterwegs in … Budapest

Das Jahr 2011 ist fast rum und auch dieses Jahr waren wir wieder viel unterwegs. Obwohl es nicht bewusst geplant war, führten uns alle Reisen nach Osten. Budapest, Wien und Masuren lauteten unsere Reisezeile in diesem Jahr. Selbst Berlin liegt östlich von München und natürlich haben wir ehemaligen Osten von Berlin gewohnt.

Das erste Reiseziel in diesem Jahr war Budapest im März. Ein perfekter Zeitpunkt um diese Stadt zu erleben, weil gerade in der nasskalten Zeit die unzähligen Thermen und Bäder Zuflucht bei schlechtem Wetter bieten. Vieles erinnert an Wien und ein Hauch von K&K weht ebenso noch durch die Gassen wie die zahlreichen Hinterlassenschaften des Sozialismus. Wenn man wie ich auch durchaus Gefallen an der morbiden Ausstrahlung heruntergekommener Bauwerke aus den 50er Jahren findet und das riesige Angebot an fantastischen Museen und schönen Cafehäusern zu schätzen weiß, wird man sich in Budapest sicher nicht langweilen.

 

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare

Wie ist deine Meinung dazu?