#cafe

Stereo Cafe

Stereo Cafe in der Residenzstraße | Foto: ISARBLOG Gerhard Bauer

Stereo Cafe in der Residenzstraße | Foto: ISARBLOG Gerhard Bauer

Bei neu eröffneten Lokalen oder Geschäften frag ich mich ja oft, was eigentlich vorher an diesem Ort war. So ging es mir neulich wieder, als ich das Stereo Cafe nahe dem Odeonsplatz entdeckt habe. Ein Blick bei Google Streetview half dem Gedächtnis auf die Sprünge. Wer sich dort die Residenzstr. 25 ansieht, erblickt noch das Schaufenster der Confiserie Rottenhöfer. Die Realität sieht mittleweile anders aus. Im Erdgeschoß befindet sich nun das Herrenmodegeschäft Stereo MUC und im ersten Stock hat das Stereo Cafe den Betrieb aufgenommen.

Stereo Cafe in der Residenzstraße | Foto: ISARBLOG Gerhard Bauer

Stereo Cafe in der Residenzstraße | Foto: ISARBLOG Gerhard Bauer

Wer ins Cafe will, muß durch den Laden über die Treppe hinauf. Aber was heißt schon “muß” in diesem Zusammenhang? Wo darf man als Gast ein Lokal noch über eine so schön geschwungene Treppe mit großzügiger Galerie betreten? Oben angekommen befindet man sich endgültig in die 50er Jahre zurückversetzt. Eine riesige Fensterfront, Messingbeschläge, türkisfarbene Samtbezüge, weißer Lack und Laminatoberflächen mit Fantasiedekoren bilden die Zutaten für einen wunderbaren Innenraum. Dominiert wird der Raum von einem vollflächigen Originalwandgemälde in Pastellfarbtönen. Verantwortlich für das Interior ist das Münchner Innenarchitekturbüro Arnold / Werner, die bereits unter anderem auch die Innenarchitektur der James T. Hunt Bar und vom Bob Beaman Club geplant haben. Genau deren Betreiber stecken auch hinter dem neuen Stereo Cafe und haben sich damit zum ersten Mal an einen Gastroniebetrieb gewagt, der im Tagesgeschäft aktiv ist. Mit dem Küchenchef Felix Neuner-Duttenhofer hat man auf jeden Falle eine gute Wahl getroffen. Es gibt eine übersichtlich gehaltene Auswahl kleiner Speisen wie zum Beispiel einen Roastbeefburger oder einen Brotsalat mit asiatischen Kräuter. Spezialität des Hause sind die Gerichte mit den Thunfisch-Konserven von Prato do Mar aus Portugal. Die Dosen gibt es ebenso wie die Kaffeebohnen und den Apfelsaft auch zum Mitnehmen aus dem Feinkostregal, welches sich gleich beim Eingang im Erdgeschoß befindet. In einer Vitrine und auf dem Tresen bei der Espressomaschine befindet sich eine wunderbare Auswahl an Kuchen, Tartes und portugiesischer Pateis de Nata. Wir haben den saftigen Rüblikuchen und den gehaltvollen NY Cheesecake getestet und beide für sehr gut befunden.

NY Cheesecake im Stereo Cafe | Foto: ISARBLOG Gerhard Bauer

NY Cheesecake im Stereo Cafe | Foto: ISARBLOG Gerhard Bauer

Dem Service fehlt es momentan noch ein wenig an Organisation und Routine. Wenn auch die im hinteren Bereich befindliche Dachterasse gut besetzt ist, kommt es schnell zu längeren Wartezeiten. Dafür entschädigt wieder das schöne Porzellangeschirr der Serie Format von Rosenthal ( Design von Christophe de la Fontaine ), das perfekt zur Einrichtung passt. Mittlerweile ist es eine absolute Seltenheit, daß man in einem Cafe solch feines Geschirr verwendet.

Die exklusive Lage, die wunderbare Einrichtung, die stilgerechte Bekleidung der Servicemitarbeiter, das besondere Geschirr und die tollen Kuchen und Kaffeespezialiäten machen das Stereo Cafe zu einem besonderen Ort. Die Preisen liegen verständlicherweise eher im gehobenen Bereich ( Cappucchino 3,50€ ), was aber durchaus vertretbar ist. Momentan wird das Stereo Cafe scheinbar von Gästen noch wenig frequentiert. Aber auch ohne aktuelles Bild bei Google Streetview dürfte sich das sehr bald ändern.

Stereo Cafe

#wo Residenzstr. 25, 80333 München [ foursquare ] #wann Montag bis Samstag 10 – 20 Uhr
#facebook Stereo Cafe
#web http://www.stereo-cafe.de

Folge uns bei Facebook:

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

  • Antworten
    Vee
    24. Mai 2014 at 23:00

    Lieber Gerhard,

    ich war in der Jury vom Isarnetzaward und hatte euer Blog in meiner Top 10 Liste. :( Schade, dass es am Ende doch nicht geklappt hat.

    Ich bin Vee, die Community Managerin von Yelp in München. Ich mach also ähnliches wie du, ich teste unheimlich gerne neue Restaurants, Cafés und Läden in München und schreibe darüber. ;D Ich bin ganz begeisert von deinen Fotos! Das Stereo Café ist schnieke, aber der Service etwas ungelenk. Stimme dir hier zu. Wennst Lust hast mal in Realtime über die neusten Cafés, Restaurants bzw. andere Trends in München zu quatschen, dann lass es mich gerne wissen.

    Ich freu mich immer über einen Austausch bei einem leckeren Kaffee & ein Stück Kuchen.

    Liebe Grüße sendet Vee

  • Antworten
    Ein Hotel cool wie sein Viertel - The Flushing Meadows Hotel München
    5. Juli 2014 at 20:18

    […] Club, dann Bar, dann Cafe und ein Saftladen und jetzt Hotel.  Mit dem The Flushing Meadows Hotel München eröffnet […]

  • Wie ist deine Meinung dazu?