#food

Pasta mit Sardellen & Rucola

Pasta mit Sardellen & Rucola | Foto: Gerhard Bauer, ISARBLOG

Pasta mit Sardellen & Rucola | Foto: Gerhard Bauer, ISARBLOG

 

Während die Nudeln ( in diesem Fall die leckeren Spiralnudeln von Byodo, die es z.B. bei Lebascha zu kaufen gibt ) vor sich hin kochen, schneide ich die gehäuteten Tomaten, die getrockneten Tomaten und die Sardellen in feine Stücke und würze mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle. Wer nicht weiß, wie man Tomaten häutet, findet hier eine gute Anleitung. Vorsicht mit dem Salz, da die Sardellen und die getrockneten Tomaten bereits reichlich davon enthalten!  Der Rucola wird gewaschen, trocken geschleudert und klein geschnitten.

Kurz bevor die Nudeln fertig gekocht sind, lasse ich in einer großen Pfanne die Sardellen mit etwas Olivenöl anschmelzen. Sobald die Nudeln al dente sind, werden diese abgegossen ( nicht abgeschreckt! ) und sofort in die Pfanne zu den Sardellen gegeben. Die Tomaten, den Rucola und die Pinienkerne kommen sofort ebenfalls dazu. Die Nudeln mit den Zutaten gut durchmischen und kurz warmwerden lassen.

Dann die Pasta auf vorgewärmte Teller anrichten und nicht wie auf dem Foto mit mit Parmesan bestreuen. :) Ich hatte den Parmesan bereits gerieben und vergessen, daß die Pasta Fisch enthält. Normalerweise halten wir uns an die in Italien übliche Regel bei Fischgerichten keinen Parmesan zu verwenden. Aber das darf jeder für sich selbst entscheiden.

 

Zutaten für 2 Personen:

– 250g Pasta aus Hartweizengrieß
– 3 mittelgroße, gehäutete Tomaten
– ca. eine halbe Tasse voll getrocknete Tomaten in Öl
– 1 Handvoll Rucola
– 2 EL Pinienkerne
– 1 EL Olivenöl
– Salz & Pfeffer

Folge uns bei Facebook:

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

  • Antworten
    Nicki
    3. April 2012 at 00:59

    Hallo Gerhard,

    hab ich mir grade gekocht – war superlecker und ging (bis auf die Tomaten häuten) – super fix! Ich hatte getrocknete Tomaten von Rewe – die haben mir nicht so gut geschmeckt. Wo kaufst du deine?

    Lg bis bald
    Nicki

    • Antworten
      Gerhard Bauer
      4. April 2012 at 10:27

      Hallo Nicki, keine Ahnung wo ich die getrockneten Tomaten gekauft habe.
      Liebe Grüße, Gerhard.

    Wie ist deine Meinung dazu?