#book 16. Oktober 2014 //

Eine Münchnerin im veganen Himmel

Kochbuch "Sophias vegane Welt" von Sophia Hoffmann | Foto: Monika Schreiner

Buchvorstellung von “Sophias vegane Welt” | Foto: Monika Schreiner

Das Gefühl fürs Essen liegt eindeutig in der Familie. Als ich kürzlich bei Felice Limone zu Besuch war, stellte sich raus, dass Anna Lena die Cousine von “Oh Sophia” Hoffmann  ist, der ich schon längere Zeit auf Facebook folge. Bei Sophia dreht sich alles um vegane Ernährung. Kochkurse, Kochbuch, Dinnerabende, alles organisiert sie in Eigenregie. Obwohl Sophia in München aufgewachsen ist, wohnt sie jetzt in Berlin und kommt nur noch zu Besuch, um für einen kleinen Kreis zu kochen oder wie gestern Abend, um ihr neues Buch “Sophias vegane Welt” vorzustellen.  Darin befinden sich Rezepte mit so lustigen Namen wie “Apfel-Zimt Tirasmisu mit Schoko_Mhmmmmm” oder “Betrunkener Welpe, der in eine Maracuja gestolpert ist” und der einem treuherzig aus dem Buch anblickt. Optisch sieht der Hund aus wie aus einem Kinderkochbuch entsprungen, doch spiegelt er perfekt die Philiosphie der Köchin wieder. Essen mit Freude in der Traditon der kunstvoll gestalteten Bentoboxen aus Japan. Humor spielt sowieso eine große Rolle bei Sophia. Irgendwie bekomme ich das Gefühl nicht los, dass es ihr grossen Spaß macht, den Satz aller Eltern “Mit dem Essen spielt man nicht” zu ignorieren und zu experimentieren wie eine Weltmeisterin. Und das tut dem Image der veganen Küche gut, die dadurch lustig, kreativ und bunt wird.

Buchvorstellung von "Sophias vegane Welt" | Foto: Monika Schreiner

Buchvorstellung von “Sophias vegane Welt” | Foto: Monika Schreiner

2011 hat Sophia angefangen zu Bloggen. Was zuerst als gewöhnliches Tagebuch gestartet war, hat sich schnell zu einem reinen Foodblog entwickelt. So wie sich die Leidenschaft fürs Kochen sich in den letzten Jahren zum Beruf entwickelt hat und das, obwohl die Münchnerin nie eine Lehre in dem Bereich gemacht hat. Das Kochen hat sie von ihrem Vater gelernt, das Backen von ihrer Mutter. Doch so ganz von ungefähr kommt die Leidenschaft für Lebensmittel doch nicht. Denn neben ihrer früheren Arbeit als DJane, hat die Wahlberlinerin im Laufe der Zeit eine Reihe von Jobs gemacht, die alle im weitesten Sinne was mit Essen zu tun hatten, darunter Pizzabäckerin, Cateringkraft, Verkäuferin im Süßwarenladen und im Biogeschäft. Nebenbei hat sie Deutsch auf Lehramt studiert. Wenn man es genau nimmt ist ihre jetztige Berufung eine Synthese all der Dinge, die sie bisher in ihrem Leben gemacht hat. Das Zitat auf ihrer Webseite „Ich verdiene mein Geld mit in Worte und an Gemüse fassen”  finde ich deshalb mehr als treffend.

Buchvorstellung von "Sophias vegane Welt" | Foto: Monika Schreiner

Buchvorstellung von “Sophias vegane Welt” | Foto: Monika Schreiner

Wenn Sophia Hofmann nicht für gerade für das Berliner Magazin Mitteschön die Kolumne mit dem Titel “Happa Happa” schreibt, findet man Sophia gerne in dem Laden Let it be vegan Ihrer Freundin Nina beim Crepe kochen. Sophias Traum wäre es einmal wie Sarah Wiener im Fernsehen zu kochen.  Ein bisschen ist es ihr schon gelungen, als sie vor etwas über einem Jahr bei der Foodbloggerediton für das Perfekte Dinner mitgemacht hat. Auch ich würde gerne neben einer backenden Enie van de Meiklokjes eine vegane Heldin am Herd sehen. Ein weiterer Schritt in die Richtung ist Video zum Buch:

Ich durfte Sophias vegane Leckereien im Ludwig6 testen. Neben dem Büchertisch war ein sehr nettes Buffet  aufgebaut, wo es auch die Kekse mit dem Sophiastempel gab, die ich bereits aus dem Internet kannte. Wer Sophia live erleben will, kommt am morgigen Donnerstag ab 12 Uhr in der Kantine vom Import Export im Kreativquartier ( Dachauer Straße 114 ). Wer leider arbeiten muss, der kann Sophia Hofmann unter Kitchensurfing an den eigen Herd  holen oder bei einem ihrer Dinner teilnehmen. Bleibt nur zu hoffen, dass sie bald mal wieder in München vorbeischaut.

Bisher erschienene Bücher von Sophia Hofmann:

 

Ähnliche Artikel:

1 Kommentar

  • Antworten
    KitchenLAB by Dross & Schaffer #3: Der perfekte Gastgeber
    16. November 2016 at 08:00

    […] von Dross und Schaffer (Ludwig 6) zu einer Veranstaltung besucht, das war vor zwei Jahren bei der Vorstellung vom ersten Buch von Oh Sophia Hoffmann. Daß dort in regelmässigen Abständen auch andere Events stattfinden, hab ich erst kürzlich […]

  • Wie ist deine Meinung dazu?