#travel 14. November 2017 //

Urlaub mit Herz

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Willkommensgaben im Chalet | Foto: Monika Schreiner

Entscheidet man sich für einen Urlaub auf dem Landgut Moserhof in Kärnten, dann entscheidet man sich für einen Urlaub mit Herz. Nicht nur, daß die einzelnen Häuschen des Feriendorfs mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurden, das Thema Herz begleitet einem durch den gesamten Aufenthalt. Das liegt zum einen an der Leidenschaft des Bauern Heinz für Holz und Schnitzerei, aber auch an der Gastfreundschaft und der tollen Bewirtung der Familie Hartweger.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Ferien im (historischen) Almdorf | Foto: Monika Schreiner

Wenn man auf dem Hof ankommt und sein eigenes Häuschen im nachempfundenen Almdorf im Mölltal bezieht, taucht man in eine sehr eigene Welt ein. In der Mitte steht eine kleine Kapelle und rings herum gruppieren sich die Ferienhäuser. Drei davon sind historisch und wurden an anderer Stelle abgebaut und nahe des Hofguts wieder aufgebaut. Der Rest der Chalets wurde nach den historischen Vorbildern neu gebaut, so daß die ganze Anlage ein sehr rundes Bild ergibt. Zur besseren Orientierung wurden die Häuschen nach unterschiedlichen Berufen benannt, zum Beispiel Weberhaus oder Jagerhaus. In letzterem war ich untergebracht.

Die Chalets sind ziemlich geräumig, haben zwei bis drei Schlafzimmer und sind in erster Linie für Familien gedacht. Das Herzstück ist die gemütliche Wohnküche. Hier möchte man am liebsten den ganzen Urlaub verbringen. Da ist es auch nicht ganz so schlimm, wenn das Wetter draussen nicht so schön ist. Mit einem Buch in der Hand, einem schönen Tee und dem Knistern aus dem Ofen kann man es gut ein paar Tage aushalten und entspannen. Der hektische Alltag scheint hier weit weg. Wenn man möchte, bringt die Hausherrin Gerhild eine Jause oder Grillfleisch vorbei. Frühstück und Abendessen kann man nach entsprechender Vormerkung im Haupthaus bekommen. Dort wird auch Kaffee und Kuchen nachmittags serviert und Heiko, der Hofhund, freut sich Streicheleinheiten der Gäste.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Der Hofhund Heiko | Foto: Monika Schreiner

Reiterferien auf dem Moserhof

Doch das Nichtstun bleibt an diesem Wochenende reine Theorie, dafür ist das Herbstwetter zu schön und die angebotenen Aktivitäten zu vielfältig. Dem Bauernhof direkt abgeschlossen ist eine Reitschule mit Hallenbetrieb sowie Ausreitmöglichkeit in die umliegenden Wälder. Das milde Klima im Mölltal ist gerade im Herbst ideal zum Wandern und Reiten in der Natur. Ich nehme an einem einstündigen geführten Ausritt durch den bunt gefärbten Wald teil. Hierfür solltet Ihr allerdings schon reiten können. Für Anfänger wird Reitunterricht in der Halle angeboten. Wer will, kann man auch sein eigenes Pferd mitbringen.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Der Reitstall ist gleich neben dem Haupthaus | Foto: Monika Schreiner

Bei der täglichen Kleintierfütterung

Aber es gibt noch viel mehr Tiere auf dem Hof. Nach und nach lernen wir diese bei der täglichen Kleintierfütterung kennen. Meerschweinchen, Hühner, Katzen, Miniponies, Ziegen, Schafe. Alle wollen gefüttert oder gestreichelt werden. Ein Highlight jeden Tag um fünf Uhr nachmittags, nicht nur für Kinder.
Auch der eigene Hund der Gäste ist willkommen. Wer seinen Urlaub auf dem Moserhof plant sollte deswegen generell keine Angst vor Hunden haben.

Fliegenfischen im Mölltal

Besonders im Gedächtnis bleiben werden mir zwei außergewöhnliche Aktivitäten. Zum einem das Fliegenfischen und zu anderen das Herzerlschnitzen. Beides habe ich vorher noch nie gemacht und beides durfte ich während meiner Zeit auf dem Moserhof ausprobieren.

Für das Fliegenfischen ist das Mölltal sehr gut geeignet. Die Möll, die das Tal durchfließt, ist an vielen Stellen nicht so tief. Das ist wichtig, denn im Gegensatz zum normalen Angeln steht man beim Fliegenfischen im Wasser. Da wir alle Anfänger sind, fahren wir ein paar Kilometer flussaufwärts, wo es seichter und ruhiger ist. In dem Ort Stall holen wir Gerhard Liebhart in der Dorfschenke ab und er zeigt uns zunächst an Land, was wir zu beachten haben. Und das ist gar nicht so wenig.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Trockenübungen mit der Angel | Foto: Monika Schreiner

Nach einigen Trockenübungen ziehen wir die langen Schuhe aus Neopren und Gummi an und probieren unser Glück direkt im Fluss. Und wir sind erfolgreich, gleich doppelt. Denn auch wenn man die Fische vermeintlich nicht sieht, sie sind da und zwar vorwiegend Äschen und Bachforellen. Beide Fische befreien wir aber wieder und werfen sie zurück ins Wasser. Denn beim Fliegenfischen geht es nicht um den Fang alleine. Es geht darum, draussen in der Natur zu sein und sich zu fokussieren. Das hilft abzuschalten vom Alltag und ist somit gut gegen Stress. Nach unserer gemeinsamen Zeit am Fluss kann ich das gut nachvollziehen.

Herzerlschnitzen

Schon öfter war ich in meinem Leben in einer Schreinerwerkstatt zu Besuch, aber noch nie habe ich eine der Maschine bedient oder mit dem Holz selbst gearbeitet. So fand ich es gar nicht einfach, ein Stück Holz für mein Herzerl auszusuchen. Was ist möglich und wie soll es später aussehen? Das sind die Fragen, die mich in der Werkstatt des Bauern Heinz beschäftigen.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Welches Herz soll ich wählen? | Foto: Monika Schreiner

Sicher bekommt man mit der Zeit einen Blick fürs Holz, wenn man täglich mit ihm arbeitet. Bauer Heinz unterstützt uns. Denn ist das Holz erst gewählt, muß es mit einer Maschine in Form gebracht werden. Danach schleifen und polieren wir eigenständig. Wird man zunächst kräftig durchgeschüttelt, lernt man mit der Zeit mit dem Schleifgerät umzugehen und am Schluß macht es mir sogar Spaß. Mein Ehrgeiz wurde auf jeden Fall geweckt.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Heinz Hartweger hilft uns mit der Maschine | Foto: Monika Schreiner

Was die Arbeit mit Holz so besonders macht, auch wenn das ganze nicht ohne Lärm und Getöse abgeht, ist das Ergebnis. Die Maserung und die Form ist jedes Mal anders. Sei es rund oder flach, mit oder ohne Astloch oder Risse im Holz.  Am Schluss ist mein Herz ein richtiger Handschmeichler. Es ist anders, wie ich es mir vorgestellt habe, doch ich finde es ganz toll, ist es doch meins.

Hüttenfeeling mit Fondue

Gefertigt haben wir die Herzen aus dem “Holzabfall”, der entsteht, wenn Heinz andere Dinge in seiner Werkstatt herstellt. Viele Möbel aus den Chalets hat er selbst gebaut. Holzabfälle ergeben auch gutes Brennholz für die Öfen in jeder Wohnküche der Chalets. Selbst mit Holz zu heizen ist für viele ein Abenteuer und sorgt vor allem für Gemütlichkeit. Deshalb sind die Ferienhäuser im Winter so beliebt. Zu Weihnachten bekommt jeder Gast seinen eigenen Weihnachtsbaum in die Hütte. Diesen kann er dann entweder selber schmücken oder er wird geschmückt.
Da es gerade Herbst ist, hat Gerhild für uns ein tolles Fondue in der Herzerlstuben der Scheune vorbereitet. Wir sitzen an einem reichgedeckten Tisch und lassen es uns gut gehen.

Brotbacken mit Gerhild

Überhaupt wird auf dem Moserhof Wert auf gutes Essen gelegt. Für Gerhild, die vieles selber macht, ist das Null Kilometer Menu das Ideal. Regionale und saisonale Produkte stehen im Fokus. Deshalb verkaufen Gerhild und Heinz in ihrem kleinen Hofladen selbstgemachte Marmeladen, Hustensirups, Salben, Brot und auf Nachfrage auch Fleisch. Ideale Mitbringsel für die Lieben zu Hause.

Mit Gerhild backen wir an einem Tag frisches Brot. Wir bereiten den Teig selbst zu, warten bis er gegangen ist und geben ihn dann in die Form und schließlich in den Ofen. Das fertige Brot dürfen wir im Anschluss mit nach Hause nehmen und somit fällt die Rückkehr in den Alltag ein wenig leichter.

Sommerfreuden auf dem Moserhof

Gerade im Sommer kommen gerne Familien in das Feriendorf. Manche verbringen ihre ganzen Ferien hier. Auf diese Weise sind schon viele Freundschaften entstanden, erzählen Gerhild und Heinz Hartweger. Es kommt sogar vor, dass sich die Familien immer wieder zum gemeinsamen Urlaub im Mölltal verabreden. Gerade in den heissen Monaten findet man im Badeteich zwischen den Häusern und der Möll eine ideale Erfischung. Das restliche Jahr dient er als Abkühlung für die Saunagäste des nahegelegem Wellness Chalet.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Schwimmteil für die Gäste| Foto: Monika Schreiner

Jedes Haus hat eine Sitzgelegenheit daussen vor dem Haus, an lauen Sommerabenden ideal zum auf der Terrasse grillen. Das Fleisch bringt man sich entweder selbst mit oder man bestellt es rechtzeitig in der Küche. Ein besonderer Leckerbissen ist der Wildbret aus der eigenen Jagd. Die schmackhaften Würstl vom Wild sind auch Bestandteil des Jausepackets, das man sich für Wanderungen etc. bestellen kann.

Gemütlich sitzt man auch in dem kleinen Bereich vor dem Haupthaus. Die Küche hat für uns ein leichtes Mittagessen aus heimischen Kräuter und aus dem eigenen Garten gezaubert.

Bergchalet Moseralm

Seit kurzem haben die Hartwegers zuätzlich ein Chalet oben am Berg. Dorthin wandern wir hinauf. Es ist wahnsinnig schön gelegen. Hier ist man ganz alleine mit einem wunderbaren Bergblick auf die Reißeck-Gruppe und hat eine ähnlich komfortabele Ausstattung wie in den im Tal gelegenen Chalets. Es gibt einen Badeteich, eine Sauna mit Panoramablick und Platz zum Übernachten für bis zu acht Personen. Wie in den anderen Hütten hat Heinz auch hier die Möbel selbst gebaut. Sogar ein Heubett gibt es. Trotz der Abgeschiedenheit gibt es Internet und Handyempfang. Und wenn man will, kommen sogar die guten Bioprodukte aus dem Hofladen auf Bestellung auch hier herauf.

 

Aktivitäten im Tal

Das Freizeitangebot auf dem Moserhof ist so vielfältig, dass man im Grunde einige Tage dort verbringen kann, ohne das Gelände wirklich verlassen zu müssen. Doch solltet Ihr die Gegend erkunden. In circa einer halben Stunde ist man vom Moserhof in Spittal an der Drau oder am Millstättersee. Während der kalten Jahreszeit könnt Ihr auf dem Mölltallgletscher Skifahren. Bei der Familie Hartweger bekommt Ihr zudem die KärntenCard, mit der Ihr in der Zeit von April bis Oktober freien Eintritt zu zahlreichen Ausflugszielen in Kärten habt.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Auf dem Moserhof ist es idyllisch | Foto: Monika Schreiner

Anreise mit dem Auto oder per Bahn

Mit dem Auto sind es ca. drei Stunden von München aus bis ins Mölltal. Mit dem Zug – es gibt eine Direktverbindung nach Mallnitz-Obervellach – braucht man dreieinhalb Stunden. Mit dem Shuttleservice kommt Ihr bequem vom Bahnhof zum Landgut Moserhof.

Moserhof Mölltal Kärnten Urlaub - ISARBLOG

Moserhof -Urlaub auf dem Bauernhof – für Groß und Klein | Foto: Monika Schreiner

Vielen Dank an die Familie Hartweger, daß ich ein paar wundervolle Tage auf dem Landgut Moserhof verbringen durfte!

 

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare

Wie ist deine Meinung dazu?