#design

Möbelmesse Mailand 2017

Möbelmesse Mailand 2017 / Salone Internazionale del Mobile 2017

“Superkink” Serie von Blå Station | Foto: Blå Station

Kaum ist die Möbelmesse in Köln vorbei, bereitet sich die Branche auf die nächste große Messe vor. Vom 04.04. – 09.04.2017 findet in diesem Jahr die Internationale Möbelmesse in Mailand statt. Der Salone Internazionale del Mobile, wie die Messe auf italienisch heißt, ist immer noch die bedeutendste Messe für die großen Markenhersteller aus aller Welt. 2017 findet auch wieder die Euroluce statt, die abwechselnd mit der Eurocucina nur alle zwei Jahre veranstaltet wird. Bei der Euroluce sind die neuesten Produkte der bekanntesten und innovativsten Leuchtenhersteller wie Artemide, Flos, Luceplan usw. zu sehen.

Neben dem eigentlichen Messegelände im Stadtteil Rho-Pero werden in der ganzen Stadt in den zahlreichen Showrooms bekannter Marken die Neuheiten des Jahres gezeigt. In der sogenannten Zona Tortona, dem Viertel rund um die Via Tortona präsentieren sich junge Designer und Labels, die sich noch keinen Stand auf der Messe leisten können und besser in das urbane Umfeld der ehemaligen Fabriklofts entlang der Via Tortona passen.

Die Messe wurde 1961 zum ersten Mal durchgeführt und hat jedes Jahr 300.000 Besucher aus über 150 verschiedenen Ländern. Der Salone und das Drumherum ist weniger ein Verkaufsmesse, sondern ein Art Schaulaufen der Topmarken. Die Architektur der Messestände und Inszenierung der Produkte auf der Messe und in der Zona Tortona sucht ihres Gleichen und deshalb ist die Messe bei Innenarchitekten, Stylisten, Einrichtungsberatern, Möbelhändlern und Trendscouts sehr beliebt. Die ersten vier Tage sind den Fachbesuchern vorbehalten. An diesen Tagen sollte man mindestens eine Visitenkarte als Designer oder Architekt an der Kasse vorweisen können.

Übernachten in Mailand

Die Verfügbarkeit an Hotels in Mailand während der Möbelmesse tendiert gegen Null. Wer einigermaßen zentral übernachten möchte, muß sich sehr früh um eine Übernachtungsmöglichkeit kümmern. Natürlich sind während der Messe die Zimmer um ein vielfaches teurer als sonst. Tipp: Wer mit dem Auto anreist, kann in Umland übernachten und dann mit dem Auto zur Messe pendeln. Natürlich sollte man sich dabei auf Staus rund um das Messegelände einstellen.

Anfahrt zum Messegelände

Das Messegelände in Rho-Pero erreicht man sehr gut mit Roten Linie der Mailänder Metro, die Haltestelle lautet “Rho-Fiera T.A.V‎”. Allerdings sollte man sich an den Messetagen zeitlich auf den Weg machen, da die UBahn Züge morgens und abends stark überfüllt sind und es meist zu nicht unerheblichen Verzögerungen kommt. Rund um das Messegelände gibt es zahlreiche Parkplätze, allerdings ist auch hier mit Staus zu rechnen. Geöffnet ist das Messegelände von 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr.

Internationale Möbelmesse in Mailand / Salone Internazionale del Mobile 2017

04.04. – 09.04.2017, täglich von 9.30 – 18:30 Uhr
Messegelände im Stadt Rho-Pero, Viale Porta Est, 20017 Milano Rho

 

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare

Wie ist deine Meinung dazu?