#shop

Geheim-Tipp

Manchmal hat man Glück, und manchmal geht es ganz schnell. Im Falle des Geheim Popup Store war es beides. Nur wenige Tage lagen zwischen der Zusage und der Ladeneröffnung am Rindermarkt, gleich neben dem Ruffini Store. Beide eint die Liebe zum Design, doch im Geheimladen liegt der Schwerpunkt auf (kreative) Mütter und Kinder. Neben fairer Mode für Kinder von LOVE Kidswear von Franziska Bergmiller zu Vorzugspreisen ( pssst – ist schon die Kollektion für Herbst/Winter ), können Muttis praktische Schlüsselanhänger, modische Armbänder oder kleine Mäppchen von missis tipi shoppen. Sie entstehen mittels Lasercut Technik, mit der Tatjana Pratschke gerne experimentiert. Sie erzählt mir, dass sie fasziniert ist von den Möglichkeiten, die das Münchner Fablab bietet und deshalb gab es zu Ostern gleich eine geheime Ostereiaktion.

Eiermalaktion zu Ostern | Foto: Monika Schreiner

Ergänzt wird das Sortiment durch die Forscherkurse für Kinder von Biologin Dr. Andrea Seidel. Aus den Dingen der kleinen Boxen könne die Kids zum Beispiel die Leitfähigkeit von verschiedenen Materilien erkunden. Zuammengefunden haben die drei Iniatiatoren Franziska Bergmiller (Love Kidswear), Dr. Andrea Seidel (Forschen für Kinder) und Tatjana Pratschke (missis tipi) überraschenderweise über ihre Kinder. Dass sie auch gut mit Ihren Produkten zusammenpassen, haben sie erst später herausgefunden.

Als es um den Namen ging, stand der Stadtführer „München geheim“ ( 19,80€, August Dreesemann Verlag ) Pate. Diesen gibt es deshalb auch im Laden zu kaufen. Er wurde erst kürzlich mit dem ITB Book Award 2017 ausgezeichnet. Ausgewählte Bilderbücher liefert zudem die Leselotte. Das handbemalte Geschirr und die hübschen Ohrringe und Ketten in Gold und Silber kommen von Maria Over und ihrem Label Indigena Schmuck.

Der Namensgeber liegt im Geschäft aus | Foto: Monika Schreiner

Für jedes im Laden verkauften Teil spendet Love Kidswear einen Euro an das soziale Projekt Start Somewhere e.V. Damit werden Unterrichtsmaterialien, Essen und den Bau von neuen Unterrichtsräume im Kibera Slum in Nairobi finanziert. Die Idee zur Gründung des Vereins kam Oliver von Malm in Zusammenhang mit seiner Masterarbeit, in der er eine Schule plante. Ein Film informiert über die genauen Hintergründe.

Love Kidwear unterstützt Start somewhere | Foto: Monika Schreiner

Der Geheim Popupstore ist noch täglich – ausser Sonntag – bis zum 21. Juni 2017 geöffnet.

Geheim im Ruffinihaus am Rindermarkt

Rosental 1, 80331 München
Öffnungszeiten: Mo-Sa 11.00 bis 18.00

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare

Wie ist deine Meinung dazu?