#restaurant

Meine Messer sind scharf

Isarblog_Kochgarage_2

Die Kochgarage Food | Foto: Monika Schreiner

Gracielas Markenzeichen ist die blaue Latzhose. Aber sie ist nicht, wie man annehmen würde, von Beruf Automechnikerin, sondern Köchin und zwar eine ziemlich Gute. Sie kocht am liebsten mit den Händen und ohne Rezepte. So raffiniert, dass sich bei “The Taste”  die Juroren um sie rissen. Tim Mälzer erhielt den Zuschlag und seitdem sind die beiden befreundet.

Isarblog_Kochgarage_Collage_02

Geboren ist Graciela Cucchiara in Argentininen, zuhause war sie auf der ganzen Welt, bis sie vor zwanzig Jahren nach München kam und mit ihrer Schwester Monica genau vor fünf Jahren die Eventlocation Die Kochgarage eröffnete. Nun reisen die beiden Damen hauptsächlich kulinarisch mit den Teilnehmern ihrer Kochkurse. Spanische Tapas stehen genauso auf dem Speiseplan wie östereichischer Kaiserschmarrn. Dabei werden auch scheinbar nicht kompatible Dinge miteinader kombiniert wie zum Beispiel “Gebackene Birnen mit einer Schokobier Sauce”. Flavour Pairing heisst das Zauberwort. Wenn Graciella den Kochlöffel schwingt, dann tut sie das zumeist nicht alleine. Unterstützt wird sie von einem kleinen Team, alle in den gleichen dunklen Shirts, nur die Sprüche auf der Rückseite varieren. “Jägermeister” steht da oder “Meine Messer sind scharf”.

Untergebracht ist die Kochgarage im einem Hinterhof der Nymphenburger Strasse in Neuhausen. Kommt man aber als Besucher das erste Mal dorthin, muss man wissen, in welchen Teil man geladen ist. Denn es gibt zwei der loftartigen Räume mit dem wilden Flohmarkt Chic.

Isarblog_Kochgarage_5

Die Kochgarage | Foto: Monika Schreiner

Der Größere bietet Platz für Firmenfeiern.  An dem sieben Meter langen Holztisch, der sicher einmal in einer Vorstandsetage einer grossen Firma zu Hause war, aber hier genauso pefekt paßt, läßt es sich hervorragend speisen. Der Kleinere, auch als “Die freche Nachbarin” bezeichnet, beheimatet eine Retroküche mit Pizzaherd und einen coolen Barraum mit Waschtischen als Ablage für Getränke und Snacks. Er wird häufig genutzt für Events wie zum Beispiel die Vorstellung der neuen Kitchen Aid Nespressomaschine, zu der wir geladen waren. Passend zum Abend gab es mit Kaffee komponierte Cocktails.

Isarblog_Kochgarage_1

Nespresso Cocktail | Foto: Gerhard Bauer

Wer nun selbst Lust bekommen hat zusammen mit Graciela Cucchiara und ihrem Team die Messer zu wetzen, kann das immer montags tun. Unter dem Motto “Open”  ist jeder willkommen vorbeizuschauen, vorausgesetzt er hat sich vorher per Mail angemeldet. Wenn man Glück hat, bekommt man dabei schon einen Vorgeschmack auf das “Das Kochbuch” zur Kochgarage, dass es ab März 2015 in den Buchhandlungen geben wird.

Folge uns bei Facebook:

Ähnliche Artikel:

1 Kommentar

  • Antworten
    Secret Dinner STADT LAND FLUSS mit Stella Cocina
    25. Februar 2016 at 11:35

    […] zu machen. Seitdem sind wir uns noch ein paar Mal über den Weg gelaufen: In der wunderbaren Kochgarage bei ihren damaligen The Taste – Mitbewerbern Graciella und Gabriel oder bei den Munich Food […]

  • Wie ist deine Meinung dazu?