#art

Bunt kickt gut

Bunt_kickt_gut_Muenchen_01_ISARBLOG

Won ABC in der Galerie Robert Weber | Foto: Monika Schreiner ISARBLOG

Es ist Samstag Abend in der Galerie Robert Weber. Das Spiel Deutschland gegen Ghana hat bereits begonnen. Nur einen gibt es im Raum, den das scheinbar nicht tangiert. Er sprayt, er malt und sprüht mit Hilfe eines kleinen Röhrchens Farbe auf die Leinwand. Im Zentrum des Bildes ein Sklelett im Sprint und es läuft zwischen den farblich sehr gut harmonierenden Flaggen der beiden Gegner dem Ball hinterher.  Aber in Rot, Gelb, Schwarz, Grün enthalten sind nicht nur die Farben Deutschlands und Ghanas, sondern es sind auch die des Austragungsorts Braslilien. Die rechteckige Leinwand wurde links und rechts um kleine kreisrunde Scheiben erweitert. Hier wird der Spielstand notiert. Nein, nicht einfach so, sondern eine Drohne sprüht für jedes Tor einen weissen Punkt darauf. Also bekommt der Graffitikünstler, der sich Won ABC nennt, doch etwas vom Spiel mit. Ihm zu zusehen ist zumindest in der ersten Halbzeit viel spannender als das eigentliche Fussballspiel, das parallel auf mehreren Bildschirmen läuft.

Bunt_kickt_gut_Muenchen_02_ISARBLOG

Won ABC in der Galerie Robert Weber | Foto: Monika Schreiner ISARBLOG

Pünktlich zum Spielende ist auch das Kunstwerk vollendet. Auf diese zeitliche Begrenzung bezieht sich auch der Name der Kunstaktion “90 minutes one game one art work”,  welche noch die ganze WM über läuft. Abend für Abend kommt so ein neues Bild von jeweils unterschiedlichen Künstlern in der Galerie zu hängen, das binnen 90 Minuten Spielzeit entstanden ist. Am Montag, den 14.07.2014 werden dann alle Kunstwerke zu Gunsten der Initiative Bunt kickt gut, einem Pionierprojekt des organisierten Straßenfußballs, versteigert.

90 minutes one game one art work

#wo Galerie Robert Weber, Gabelsbergerstrasse 70, 80333 München Maxvorstadt
#web onegameoneartwork.com

 

Folge uns bei Facebook:

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

  • Antworten
    Das Münchner Kindl surft die Mauer » ISARBLOG
    15. Mai 2016 at 08:41

    […] Das ist wirklich sehr spannend, denn obwohl wir ein echtes Interesse an dieser Kunstform haben, mussten wir uns eingestehen, wie wenig wir darüber wussten. Man fährt zwar täglich daran vorbei, aber im Grunde weiss man nur wenig darüber. Das liegt vielleicht daran, dass es erst in den letzten Jahren legal geworden ist und extra Flächen zum Sprayen ausgewiesen wurden.  Zu den Münchner Grössen der Szene gehören neben dem bereits erwähnten Loomit der Designer und Kalligraf Patrick Hartl und WON ABC. […]

  • Antworten
    Schuhbecks Teatro "Sweet Dreams" im Winter 2016 / 2017
    5. Dezember 2016 at 09:00

    […] in Form eines überdimensionalem Graffiti. Es wurde dieses Jahr extra vom Streetart Künstler WON ABC angefertigt, über den schon öfter in unserem Blog die Rede war.  Fast möchte man meinen, Herr […]

  • Wie ist deine Meinung dazu?