#drinks

Bar Bibel von Cihan Anadologlu

Cihan Anadoluglu Bartender Hearthouse Munich - ISARBLOG

Cihan Anadologlu in seiner Bar im Hearthouse München | Foto: Monika Schreiner

Gestern war der Erscheinungstermin der Bar Bibel des Münchner Bartender und Barbetreiber Cihan Anadologlu. Mit dem eigenen Buch hat Cihan einen weiteren Meilenstein einer beeindruckenden Karriere erreicht. Der Grund für seinen Erfolg als Bartender und Gastronom ist vielleicht, daß er in einem anderen Bereich kurz vor dem Gipfel umdrehen mußte. Als Jugendlicher wollte er Basketball Profi werden und war auf dem besten Weg dorthin. Doch der Aufstieg in die NBA blieb ihm verwehrt und so steckte er sich ein neues Ziel. Bei einem Barbesuch in New York fing er Feuer und begeisterte sich für die Welt der Cocktails. Konsequent erarbeite er sich einen Platz in der Champions League der Bartender. Nach Stationen im Mandarin Oriental, in der Pusser’s New York Bar ( damals Harry’s New York Bar ) und als Barchef im Vier Jahreszeiten, landete er 2011 im Schumann’s am Odeonsplatz. Mit Circle by Cihan Anadologlu hat er 2014 im Memberclub Hearthouse in der Alten Börse am Lenbachplatz seine erste eigene Bar eröffnet und dafür zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Circle by Cihan Anadologlu Hearthouse Munich - ISARBLOG

Circle by Cihan Anadologlu | Foto: Hearthouse

Wir haben uns vor ein paar Tagen mit Cihan in der Circle Bar getroffen und mit ihm über das Buch und seine Bar gesprochen. Die Circle Bar im Memberclub Hearthouse ist ein beeindruckender Ort, der perfekt von und für Cihan geschaffen ist. Der ovale Grundriss erinnert mich an die Umlaufbahn von Planeten um die Sonne. Hier “dreht” sich im wahrsten Sinne alles um die Bartender, die in der Mitte des Raums ihrem Handwerk nachgehen. Von jedem Tisch im Raum aus kann man die Bartender beobachten. Wer hier arbeitet, befindet sich genauso im Fokus wie ein Basketballspieler im in einer voll besetzen Halle, der zum entscheidenen Freiwurf antritt. Doch genauso, wie sich der Spitzensportler die ganze Woche im Training auf den entscheidenen Moment vorbereitet, hat auch Cihan seine Hausaufgaben bestens gemacht. Er hat einen ausprägten Hang zum Perfektionismus und seine Cocktails enthalten fast immer eigens dafür hergestellte Komponenten, die oft mit den Werkzeugen der Molekularküche herstellt werden. Entsprechend groß ist der Aufwand an Vorbereitung, bis das Mise en Place für einen Abend im Circle steht.

Auch wenn er sich nicht als Mixologe bezeichnet und diesen Ausdruck nicht besonders mag, beherrscht er doch alle Techniken und setzt sie gekonnt ein. In seinem Buch finden sich nun die genauen Rezepte für seine Eigenkreationen, die er bisher nicht verraten hat. Mit seinen Notizen und Rezepten hat er bereits 40 Moleskines vollgeschrieben, wie uns beim Gespräch erzählt hat. Ein Teil dieser Aufzeichnungen hat nun in Form seiner 50 Besten Cocktails den Weg in seine Bar Bibel gefunden. Das macht das Buch besonders wertvoll für ambitionierte Bartender, denn es sind natürlich sehr ausgefallene Rezepte dabei, wie zum Beispiel der Cocktail No. 10 “Walking in the Forest”, der eine Tanqeray Infusion mit Steinpilzen sowie Eukalyptus Bitter enthält. Nicht umsonst wurde er 2016 mit Fizzz Award als Most Innovative Bar in Deutschland ausgezeichnet.

Cihan bei der Zubereitung des Clarified Milk Punch | Foto: Monika Schrenier

Neben den 50 besten Cocktails von Cihan befinden sich auch 9 Kreationen von international bekannten Barkeepern in seiner Bar Bibel. Mit dabei ist der Negroni Western von Mauro Mahjoub aus der Boulevardier Bar in München. Mauro ist einer der wichtigsten Weggefährten von Cihan und die beiden vereint das Sammeln von Büchern mit Cocktailrezepten. Vom Wissen der Beiden profitieren nun auch die Leser der Barbibel. Auch die “200 Besten Drinks der Welt” sind dort vertreten und somit ist das Buch auch als Nachschlagewerk für die wichtigsten Klassiker geeignet.

Cihan ist ungefähr 200 Tage im Jahr auf Reisen und berät internationale Konzerne, für die maßgeschneiderte Bar-Konzepte entwickelt. Umso größer ist die Freude der Stammgäste im Hearthouse, wenn Cihan da ist und selbst hinterm Tresen steht. Wenn er in München ist, genießt er seine Freizeit am liebsten in seiner Wohnung im Lehel oder schaut auf einen Espresso in die Bar Centrale. Obwohl ihm auf der ganzen Welt die Türen offen stehen, war für Ihn immer klar, daß er seine erste eigene Bar in München machen wird. Wir sind froh, daß der umtriebige Bartender ein Teil der spannenden Münchner Barszene ist und sind schon gespannt auf seine nächsten Projekte.

Bar Bibel

Cihan Anadologlu &  Daniel Esswein ( Fotograf )
Callwey Verlag, 39,90€ bei Amazon und beim Buchhändler eures Vertrauens

Folge uns bei Facebook:

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare

Wie ist deine Meinung dazu?