#shop 1. Dezember 2017 //

A better story Conceptstore

A Better Story Fashion Shop Store Auenstrasse München - ISARBLOG

A Better Story Concept-Store in der Auenstraße | Foto: Monika Schreiner

Das Viertel um dem Gärtnerplatz wird grüner und grüner. Nicht dass es mehr Bäume gibt. Nein, es machen immer mehr Läden auf, die sich für ökologische Mode und Belange stark machen. Alle liegen mehr oder weniger fußläufig um den Gärtnerplatz. Neben dem Showroom des T-Shirt Labels “Greentee” in der Klenzestrasse, “DearGoods” am Glockenbach und in der Baaderstrasse, “Phasenreich”  in der Reichenbachstrasse, “Glore Store” ebenfalls in der Baaderstrasse, gibt es seit Oktober “A better Story” in der Auenstrasse – ein wahres Eldorado für Fans von Design und Green Fashion, trotz der nur fünfundzwanzig Quadratmeter großen Ladenfläche.

Eröffnet hat den Conceptstore “A better Story” Brigitte von Puttkamer, die bereits seit 2008 den Glore Laden ( your globally responsible fashion store ) betreibt, zusammen mit zwei Freunden: Kurt Raffeiner und Barbaros Blatter-Aslian. Der eine ist Fashionexperte, der andere Möbeldesigner. Wenn Ihr den Laden besucht, trefft Ihr immer einen von den Dreien an, denn sie wechseln sich ab mit der Betreuung. Trotz des wenigen Platzes schaffen sie es an die 30 Labels in ihrem Shop zu präsentieren. “A better Story” ist ein eigenständiger Laden, im Gegensatz zum Glore Conceptstore, der Teil einer kleinen ( jeweils inhabergeführten ) Kette ist, die es außer in München auch noch in Hamburg, Augsburg, Nürnberg, Stuttgart und Luzern gibt.

A Better Story Fashion Shop Store Auenstrasse München - ISARBLOG

Greenfashion Schuhe von Veja | Foto: Monika Schreiner

Für ihr gemeinsames Projekt hatten Brigitte, Kurt und Barbados zuerst einen anderen Standort ins Auge gefaßt, als jedoch Brigitte von Puttkamers Friseur meinte, er gibt seinen Laden an der Isar vorübergehend auf, haben die Drei mehr oder weniger sofort ja gesagt. Der Conceptstore führt Herzensprojekte zusammen. Brigittes und Kurts Herzen schlagen für kleine Designerlabels, die teilweise noch im eigenen Atelier fertigen, Barbados Herz für Möbel, die er erwirbt und dann nach seinen Vorstellungen zu Unikaten umbaut. Die Ladeneinrichtung entstammt aus seinem Fundus an ausgefallenen Stücken und dient zugleich als Showroom. So entsteht ein gelungener Mix aus Mode, Beauty, Lifestyle, Möbelraritäten sowie ausgefallenen Ökolabels.

Ökologisch und fair produzierte Mode ist Brigitte von Puttkamer wichtig. Bereits mit zwölf Jahren hat sie angefangen ein politisches Statement zu setzen, indem sie Fleisch von ihrem Ernährungsplan gestrichen hat. Später hat sie als junge Modedesignerin angefangen, sich für ökologische Mode einzusetzen. Während in gewöhnlichen Stores das Sortiment nur nach modischen Gesichtspunkten zusammengestellt wird, werden in einem Ecofashion-Laden die Labels besonders unter die Lupe genommen. Es wird geprüft, ob Standards eingehalten werden, wo die Rohstoffe angebaut werden und wie produziert wird. Zertifizierungen wie GOTS sind wichtig. Oft verbergen sich hinter den Marken auch kleine interessante Firmengeschichten, deshalb auch der Name “A better Story”.

A Better Story Fashion Shop Store Auenstrasse München - ISARBLOG

Abel Parfum | Foto: Monika Schreiner

Folgende Marken bekommt Ihr unter anderem im Laden: Mud Jeans, Papier Tigre, Qwestion, 8 Eden Avenue. Darüber hinaus verkaufen die Drei auch noch Keramikblumentöpfe aus dem Iran von Khash Khash inklusive selbst gezogener Pflanzen. Meine Lieblinge aus dem Sortiment von “A better story” sind die praktischen Taschen von Qwestion, die sich leicht vom Rucksack zur Umhängetasche umstylen lassen und die Fashionmarke “kowtow clothing”.

Das Interior des Conceptstores lebt von Kontrasten. Das “männliche” Rauhe des fast bis zur Decke gefliesten Raums und die roughen Designermöbel – beides Berlinstyle – kreieren eine “scheinbar improvisierte” Wohlfühlatmosphäre, auch für Frauen.

A BETTER STORY Concept-Store

Auenstraße 2a, 80469 München
https://abetterstory.de

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

  • Antworten
    A BETTER STORY
    1. Dezember 2017 at 16:52

    Vielen Dank liebe Monika für deine “better story”, deinen tollen Artikel und die schönen Bilder. Wir freuen uns schon, wenn wir dich wieder sehen!

  • Wie ist deine Meinung dazu?