1260 Grad

Temperaturunterschiede oder des Rätsels Lösung

Ich weiß nicht warum, aber immer wenn ich an den Laden “1260 Grad” in der Sedanstrasse 27 denke, fällt mir unweigerlich das Lied “36 Grad”  der Band “2Raumwohnung” ein. Dabei ist das temperaturmäßig gesehen ein grosser Unterschied.  Gemeint ist bei dem einen das Wetter und bei dem anderen die Brenntemperatur für Porzellan. Schöne mit Spitzenmuster überzogene Porzellan in großer Auswahl, die in dem kleinen Atelier verkauft wird. So entzückend, dass es mich immer wieder dorthin zieht und mir die Entscheidung schwer gefallen ist, welche Platte, Schüssel oder Teller ich mein Eigen nennen möchte. Nach langem hin und her, habe ich mich schließlich für eine rechteckige Gebäckplatte entschieden, die nun unsere Küche ziert.

Unser Tablett von 1260 Grad | Foto: Monika Schreiner, ISARBLOG

Allerdings sind die Geschirrfreuden nicht der einzige Grund, warum ich so gerne dorthin gehe und das hat mit dem Namen der Besitzerin zu tun, wie ich mir von der Verkäuferin erzählen ließ. Überall  befinden sich nämlich Fische in den verschiedensten Ausführungen zwischen dem Porzellan. Gross, klein, aus Papier, Plastik oder Wachs und für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke. Besonders zu empfehlen für die kalte Jahreszeit : die Fischwärmflasche.

Wenn Ihr nicht so wie ich gleich um die Ecke wohnt, könnt Ihr hier virtuell ein Blick auf die aktuelle Schaufensterdekoration von Frau Fischers Ladenatelier werfen.

1260 GRAD
Werkstatt für Keramik - Petra Fischer
Laden und Werkstatt: Sedanstraße 27, 81667 München ( Google Maps )

http://1260grad.de/

 

Wie ist deine Meinung dazu?